Teilen Teilen Kommentare Drucken

Grundlagen und Tipps für SEO-Einsteiger

Veröffentlicht: 19.09.2013 | Autor: Stefanie Dau | Letzte Aktualisierung: 20.09.2013 | Gelesen: 7678 mal

Ist der Shop für Suchmaschinen optimiert und wird bei Google und Co. schnell von potentiellen Kunden gefunden, bedeutet das für den Händler eine größere Bekanntheit und führt zu mehr Verkäufen. Für alle, die mit der Suchmaschinenoptimierung beginnen wollen, haben wir nützliche Infos und Tipps zusammengestellt.

SEO Puzzle

Einstieg in die Thematik - SEO Grundlagen

Die Suchmaschine Google wird in Deutschland am häufigsten genutzt und unterteilt die Suchergebnisse in organische und bezahlte Rankings. Die bezahlten Anzeigen werden durch Search Engine Advertising erstellt. Für den Bereich SEA können Sie auch eine AdWords Agentur wie Seonative beauftragen, die die Anzeigen für Sie optimiert. Ob mit Agentur oder selbst gemacht - SEA ist zunächst ein Kostenfaktor. Ein Vorteil ist jedoch, dass sich durch die Anzeigen ziemlich schnell Erfolge einstellen und Besucherzahlen und Verkäufe gesteigert werden können.

SEO hingegen ist ein arbeitsintensiver, ständig ablaufender Prozess, der allerdings einen Großteil der hohen Aufwendungen für Werbung ersetzen kann. Grundsätzlich gilt dabei: Wer auf den ersten Rängen der Google Ergebnissliste angezeigt wird, kann auch mit den meisten Klicks rechnen. Bei der Googlesuche bei bestimmten Keywords ganz nach oben zu gelangen, ist Ziel der sogenannten Suchmaschinenoptimierung (SEO für Search Engine Optimization).

Haben Sie Geduld!

Die Optimierung Ihrer Seite kann Ihnen gegenüber Ihrer Konkurrenz einen Wettbewerbsvorteil schaffen. Denken Sie daran, dass es Ihren Umsatz maßgeblich beeinflusst. Investieren Sie also Zeit in die Optimierung Ihrer Internetpräsenz. Ob Ihre entsprechenden Optimierungsmaßnahmen zu dem gewünschten Erfolg führen, zeigt sich oftmals erst nach mehreren Wochen.

Egal, ob Sie einen kleinen Online-Shop betreiben oder schon jahrelang erfolgreicher Händler sind, werden wir Ihnen in den kommenden Wochen mit einer Themenreihe wertvolle Tipps geben, mit denen Sie ein besseres Ranking und somit eine höhere Besucherzahl erreichen können.

Der Anfang für SEO-Einsteiger: Keywords recherchieren

Keywords, also wichtige Schlüsselwörter, sind ein entscheidender Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung. Schließlich wollen Sie auch von Usern über Suchmaschinen gefunden werden, die sich tatsächlich für Ihr Angebot interessieren. Deshalb werden für erfolgreiches SEO Keywords benötigt, die zu dem Shop passen.

Um Ihre wichtigsten Schlüsselwörter, auch Keywords genannt, zu bestimmen ist vor Beginn der Shop-Optimierung eine Recherche erforderlich. Mit Hilfe von dem Google AdWords Keyword Planer können Sie alle relevanten Schlüsselwörter aus Sicht der Nutzer herausfinden. Das Tool zeigt Ihnen, wie hoch die globalen und lokalen Suchanfragen für das jeweilige Keyword sind. Ebenfalls werden Ihnen verwandte, zusammengesetzte oder neue Wortkombinationen angezeigt. Achten Sie besonders auf diese sowie auf unterschiedliche

Schreibweisen (z.B. Mit oder ohne Leerzeichen, Ein- oder Mehrzahl), die Ihnen die Liste wiedergibt. Für die Nutzung des Tools benötigen Sie aktuell einen aktiven Adwords-Account.

Die Keyword-Recherche wird Ihnen helfen, Ihre Nutzer besser zu verstehen und die Schlüsselwörter zu nutzen, die auch am häufigsten gesucht werden. Selbstverständlich ist das Suchvolumen bei allgemein gehaltenen Begriffen wesentlich höher, wie bei einem speziellen Produktnamen oder einer Unterkategorie ihres Sortiments. Wenn Sie Ihre wichtigsten Keywords auswählen, achten Sie auf eine möglichst hohe Suchresonanz.

Zusammenfassung – SEO Grundlagen

  • Die am häufigsten genutzte Suchmaschine in Deutschland ist Google.
  • In Suchmaschinen werden die Suchergebnisse in organische und bezahlte Treffer unterteilt.
  • Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, eine bestmögliche Platzierung in den Rankings zu erhalten und das jeweilige Marketing-Ziel umzusetzen.
  • Mit der Optimierung der Website werden Wettbewerbsvorteile geschaffen und der Umsatz gesteigert.
  • Beginnen Sie die Optimierung Ihres Online-Shops mit einer Keyword-Recherche und legen Sie die passenden Keywords mit möglichst hohem Suchvolumen fest.

 

 

 

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren