Teilen Teilen Kommentare Drucken

Eintritt sparen bei Europas größter Google-Analytics-Konferenz

Veröffentlicht: 10.10.2018 | Autor: Markus Gärtner | Letzte Aktualisierung: 10.10.2018 | Gelesen: 1028 mal
Analytics Summit 2018
Analytics Summit 2018

Auf dem „Analytics Summit“ treffen interessierte Besucher auf jede Menge Experten, können Seminare und Vorträge besuchen und sich austauschen. Im Fokus der Seminare, die am 6. November stattfinden, steht dieses Mal die Google-Marketing-Platform.

„Analytics Summit“ mit Experten von Zalando, Lidl, Oetker und Google

Bei der Konferenz am 7. November in Hamburg sprechen unter anderem Fachleute von Zalando, Lidl, Oetker Digital oder dem Werkzeughersteller Hilti. Außerdem erhalten die Besucher exklusive Einblicke von Produktmanagern aus den Teams von Google Analytics in Mountain View oder London. Insgesamt erwartet der Veranstalter Trakken Web Services rund 500 Gäste.

10% Rabatt für Leser von Onlinehändler-News

Die Tickets für Konferenz und Networking-Event kosten 499 Euro, einzelne Seminare 350 Euro. Außerdem gibt es verschiedene Kombi-Angebote. Onlinehändler-News ist Medienpartner der Veranstaltung. Unsere Leser erhalten daher bei der Buchung exklusiv 10 Prozent Rabatt. Das Angebot gilt jedoch nur für Konferenztickets, nicht für Kombi- oder Seminartickets. Einfach bei der Buchung unten rechts den Aktionscode „onlinehaendler“ eingeben und sparen.

Wer gewinnt den Analytics Award?

Darüber hinaus wird am 7. November der Gewinner des Analytics Award ausgezeichnet. Die teilnehmenden Firmen stellen ihren Fall vor, die Besucher stimmen dann über den Gewinner ab.

Alle Infos zum „Analytics Summit“

Datum: 07. November 2018

Zeit: 09:00 – 18:20 Uhr

Teilnehmer: ca. 500, davon 18 Speaker

Preis: ab 499,00 Euro

Ort: Curio Haus, Rothenbaumchaussee 11, 20148 Hamburg

www.analytics-summit.de

Über den Autor

Markus Gärtner Experte für Local Commerce

Markus ist 2018 zum OHN-Team dazugestoßen und berichtet unter anderem über aufstrebende StartUps im E-Commerce. Zuvor hat er beim Branchendienst Location Insider die digitalen Ideen des stationären Handels beleuchtet und für mobilbranche.de den Online-Handel via Smartphone und Apps ins Auge gefasst. Die Digitalisierung der Medienbranche konnte er in seiner Zeit bei dem Branchendienst turi2 beobachten.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Markus Gärtner

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren