JavaScript ist eine clientseitige Programmiersprache, die vor allem in Browsern, aber auch auf Servern Anwendung findet. JavaScript-Programme, kurz Scripte genannt, werden auf dem Rechner des Nutzers fertiggestellt und im Webbrowser interpretiert. Fast jede Website verwendet JavaScripte, weil sich damit Funktionen vereinfachen und nutzerfreundlicher gestalten lassen.

JavaScripte reagieren auf Benutzereingaben im jeweiligen Dokument – etwa den Klick auf ein Element oder die Texteingabe in ein Formular – und können dann Änderungen im HTML-Dokument vornehmen. Diese finden nur im Browser oder im jeweiligen Rechner statt. JavaScript kann Einfluss auf den Inhalt und die Darstellung eines bestimmten Dokumentes haben, sodass bestimmte Inhalte etwa interaktiv gestaltet werden können, ohne dass neue Dokumente im Browser aufgerufen werden müssen. 

zurück