Teilen Teilen Kommentare Drucken

eBay macht Umsatz mit den WOW!-Angeboten

Veröffentlicht: 06.03.2013 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 13.06.2013 | Gelesen: 13819 mal

Die „Amazonisierung“ von eBay schreitet voran: Schon seit einiger Zeit möchte eBay sein einstiges „Flohmarkt-Image“ loswerden und sich als professionelle E-Commerce-Plattform etablieren. Dazu startete der Onlinemarktplatz 2009 sein Daily Deal-Format der WOW!-Angebote (Tagesdeals). Chartixx ermittelte nun für 2011 einen Jahresumsatz von 33,7 Millionen Euro für insgesamt 748 WOW!-Angebote, von denen 655.212 Stück verkauft wurden. Allein 114 WOW!-Angebote erreichten noch während der Angebotszeit den Status: Ausverkauft.

Die meisten WOW!-Angebote waren Elektro- und CE-Artikel. Der eBay-Seller Deltatecc konnte den am meisten verkauften Artikel für sich verbuchen: Das Kochmesser- und Geschirrtücherset von Villeroy & Boch ging am 27. November 2011 7.999 Mal über den Ladentisch. Deltatecc, ansässig in Saarwellingen im Saarland, verkauft neben eBay über den eigenen Online-Shop unter Deltateccshop.de und betreibt im Saarland zwei Flächenmärkte, die zur Verbundgruppe Expert zählen. Der leistungsfähige Online-Händler bekommt mit den WOW!-Angeboten eine zusätzliche, attraktive Abverkaufsmöglichkeit.

Dennoch sieht Chartixx-Geschäftsführer Oliver Prothmann bei dem eBay-Angebotsformat noch einige Optimierungsmöglichkeiten: „Wenn man die Händler fragt, könnte das eBay Daily Deal-Programm noch wesentlich beliebter und erfolgreicher sein. eBay muss es schaffen, den Markt besser zu kennen und frühzeitiger und langfristiger mit den Händlern zu planen.“ Aber auch die Händler müssen im Daily Deal-Programm mit klarem Corporate Design und Cross-Selling-Effekten punkten.

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren