Teilen Teilen Kommentare Drucken

So steigert man die Konversionsrate über bessere Anzeigentexte

Veröffentlicht: 06.03.2013 | Geschrieben von: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 13.06.2013

Die Konversionsrate ist die magische Kennzahl im E-Commerce. Sie sagt aus, wie viele Besucher zu Käufern gemacht wurden. Die Konversionsrate in einem Online-Shop lässt sich durch viele Maßnahmen beeinflussen, sei es onpage oder offpage. All diejenigen, die Werbung über Google Adwords schalten, können bereits bei der Auswahl der Anzeigentexte Einfluss auf die Konversionsrate nehmen.

Womöglich hat es jeder schon einmal selbst erlebt. Man klickt auf einen Anzeigentext, der vielversprechend klingt und dann öffnet sich eine Seite, die nichts davon hält, was versprochen wurde. Werbetreibende, die ihren Adwords-Anzeigentexten selbstkritisch gegenüber stehen - und das sollten sie - werden selbst einige solcher Texte im eigenen Account entdecken. Aber wie kommen solche Diskrepanzen zustande und wie kann man es besser machen?

Zu ungenaue Texte

Der Fehler schleicht sich schnell ein, wenn man zu viele verschiedene Keywords in eine Anzeigengruppe packt. Dann muss letztlich auch der Anzeigentext zu jedem einzelnen Keyword dieser Gruppe passen - und das hat zur Folge, dass der Text zu allgemeingültig wird. Besser ist es, wenige, sehr ähnliche Keywords in einer Anzeigengruppe zu verwenden und den Anzeigentext genau auf diese Keywords zuzuschneiden. So vermeidet man bereits eine Diskrepanz zwischen dem, was der Suchende eintippt und ihrem Anzeigentext dazu.

Stimmt die Kette bis hierher, von Keyword zu Anzeigentext, so geht es weiter mit der Zielseite. Sie sollte das wiedergeben, was der Anzeigentext versprochen hat. Wird dort von einem 50-Prozent-Rabatt gesprochen, so sollte die Zielseite auch genau darauf abgestimmt sein. Muss der User erst nach dem Angekündigten suchen, ist der Effekt verpufft und der User meist schnell wieder verschwunden. Hohe Absprungraten und ein schlechter Qualitätsfaktor für Ihre Keywords sind die Folge.

Zugeschnitten auf die Zielgruppe

Der Anzeigentext selbst sollte auf die Zielgruppe zugeschnitten sein. Geht es beispielsweise um Bankkunden, so geht es um Vertrauen. Eine Aussage wie "Jetzt mit viel Risiko investieren" wird hier wenig erfolgreich sein. Wohl eher eine wie "Geldanlage mit sicherer Rendite". Es darf an anderer Stelle aber auch provokant werden, wenn Sie die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen wollen: "Ihnen ist egal, dass Ihre Kinder Ihre Schulden abbezahlen müssen?". Die wenigsten werden diese Frage bejahen und wollen wissen, wie sie genau das vermeiden können.

Liefert man auf der Zielseite anschließend eine Lösung für ihr Problem mit einer klaren Handlungsaufforderung, wie "Jetzt einen Termin für die private Pflegeversicherung vereinbaren!", dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der User den Weg von der Eingabe des Suchbegriffs, über den Anzeigentext und die Zielseite bis zum Ausfüllen des Anfrageformulars stringent geht. Genau das ist dann die Steigerung der Konversionsrate.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.