Teilen Teilen Kommentare Drucken

Microsoft kauft Karrierenetzwerk LinkedIn

Veröffentlicht: 13.06.2016 | Autor: Giuseppe Paletta | Letzte Aktualisierung: 13.06.2016

Microsoft übernimmt das US-amerikanische Karrierenetzwerk LinkedIn für rund 26 Milliarden US-Dollar. Die Reaktionen sind bereits deutlich an der Börse zu spüren.

Microsoft übernimmt LinkedIn.

(Bildquelle LinkedIn: d8nn / Shutterstock.com)

Überraschend hat Microsoft das US-Karrierenetzwerk LinkedIn übernommen. Microsoft möchte mithilfe von LinkedIn seine Position im Netz ausbauen. Microsoft-Chef Satya Nadella investiert im Vergleich zu seinen Vorgängern gerne in Online-Unternehmen. LinkedIn werde durch die Übernahme Berichten zufolge nun mit 26,2 Milliarden Dollar bewertet.

LinkedIn: Weltweit 433 Millionen Nutzer

Microsoft hat sich für die Investition in ein weiteres Online-Unternehmen entschieden. Mit der Übernahme von LinkedIn hat sich das US-Unternehmen das erfolgreichste Karrierenetzwerk gesichert: Weltweit verfügt LinkedIn über derzeit 433 Millionen Nutzer. Im deutschsprachigen Raum sollen es etwa acht Millionen Mitglieder sein, die LinkedIn nutzen.

LinkedIn startete 2003 und ist seit dem Jahr 2011 an der Börse notiert. LinkedIn setzt vor allem auf Dateanalyse-Funktionen und wird von zahlreichen Unternehmen und Headhuntern für die Suche nach passendem Fachpersonal genutzt.

Das lässt sich Microsoft auch einiges Kosten, denn pro Aktie habe der Konzern 196 Dollar für LinkedIn geboten. Das ist ein Aufpreis auf den Schlusskurs von 131,08 Dollar von Freitag vom Börsenwert der Aktie.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.