Teilen Teilen Kommentare Drucken

Jeden Moment „shoppable“ machen: Adobe präsentiert Details zur Integration der Magento Commerce Cloud

Veröffentlicht: 09.10.2018 | Autor: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 09.10.2018

Adobe hat auf der MagentoLive Europe Konferenz in Barcelona die Integration der Magento Commerce Cloud in die Adobe Experience Cloud vorstellt und damit einhergehende Neuerungen für Unternehmen präsentiert.

Adobe Logo
© r.classen / shutterstock.com

Erst vor wenigen Monaten hat Adobe die Shop-Software Magento gekauft, nun wurden auf der MagentoLive Europe Konferenz in Europa weitere Neuerungen präsentiert. Die Integration der Magento Commerce Cloud in die Adobe Experience Cloud soll Unternehmen dabei helfen, ihren Kunden ein ansprechendes und personalisiertes Einkaufserlebnis zu bieten. Damit soll nicht nur die Kundenbindung, sondern auch das Geschäftswachstum gefördert werden.

„Die Verbraucher erwarten heutzutage, dass jede Interaktion mit einer Marke kontextuell, intuitiv und sinnvoll ist. Bislang hatten es Unternehmen allerdings schwer, konsistent personalisierte Erlebnisse über die Vielzahl von Touchpoints hinweg zu liefern“, sagt Mark Lavelle, Senior Vice President of Commerce bei Adobe und ehemaliger CEO von Magento. „Die Innovationen, die wir auf den Markt bringen, ermöglichen es Unternehmen jeder Größe und Branche, jedes Erlebnis shoppable zu machen.“

Neue Funktionen für große Unternehmen

Ein erster Teil der Integrationen von Adobes branchenführenden Content-Management-, Personalisierungs- und Analytics­ Lösungen in Adobe Experience Cloud und Magento Commerce Cloud ist bereits verfügbar und bietet Unternehmen verschiedene neue Funktionen. Dazu gehört unter anderem leistungsstarke Einkaufserlebnisse an jedem Touchpoint während der gesamten Customer Journey zu erstellen, jede Experience zu personalisieren und die proaktive Überwachung und Analyse von Kundendaten, um künftiges Kundenverhalten besser vorhersagen zu können.

„Die Integration der Magento Commerce Cloud in die Adobe Experience Cloud ist ein entscheidender Schritt für die gemeinsamen Kunden von Adobe und Magento“, kommentiert Jordan Jewell, Senior Research Analyst bei IDC. „Die kombinierte Fähigkeit von Magento und Adobe ermöglicht es Unternehmen, sich mit hochgradig personalisierten, kundenorientierten Geschäftserfahrungen zu differenzieren und tiefere Einblicke zu nutzen, um zeitnahe, kontextbezogene, ansprechende und einkaufsfähige Kundenerlebnisse über die gesamte Customer Journey hinweg zu liefern. Angesichts des rasanten Wandels im digitalen Handelsmarkt müssen Unternehmen jeder Art und Größe ernsthaft überlegen, wie sie ihren Kunden die attraktivsten und reibungslosesten Einkaufserlebnisse bieten können.“

Neueste Version der Magento-Plattform nimmt Community-Ansätze auf

Zusätzlich hat Adobe ein umfangreiches Update der Magento-Plattform vorgestellt, welches sich an den Ansätzen der Community orientiert hat und kleinen und mittelständischen Unternehmen neue Funktionen bietet. So ermöglicht unter anderem das Bearbeitungstool New PageBuilder ein schnelles Erstellen von kreativen Seiteninhalten, ohne auf die Unterstützung von Entwicklern angewiesen zu sein. Das neue Magento Progressive Web Applications Studio erlaubt es Händlern, ansprechende mobile Erlebnisse zu kreieren und mit der Einführung von Magento Payments wird das Zahlungsmanagement optimiert, indem Käufer nun direkt Zahlungen von Kunden akzeptierten können. Weiterhin ist Magento ab sofort im Amazon Sales Channel integriert, was Händlern erlaubt, den Magento Store nahtlos zu synchronisieren und damit neue Zielgruppen zu erreichen.

Eine ausführliche Liste gibt es an dieser Stelle

Über den Autor

Corinna Flemming Experte für Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.