Teilen Teilen Kommentare Drucken
Kolumne

Amazon macht das Unglaubliche wahr

Veröffentlicht: 05.04.2019 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 04.04.2019 | Gelesen: 4804 mal
Mann hebt einen Elefanten hoch

Wenn Sie in den vergangenen Tagen in sozialen Netzwerken wie etwa Twitter unterwegs waren, dann ist Ihnen vielleicht ein neues und durchaus kurioses Video über den Weg gelaufen: ein Video, in dem ein gigantisches Luftschiff durch den Himmel schwebt, das den Schriftzug von Amazon trägt. Und nicht nur das. In dem Video sieht man, wie der Zeppelin von einem ganzen Schwarm an Drohnen begleitet wird, die – ähnlich wie bei einem Bienenstock – aus dem Koloss heraus starten und dann mit geradezu graziöser Leichtigkeit ihr Mutterschiff begleiten.

Wahnsinn! Amazon hat’s mal wieder geschafft und die Welt in Staunen versetzt. Ein hochmodernes Drohnen-Luftschiff. Willkommen in der Zukunft! Oder in der Dystopie ... Je nachdem, welche Sicht man auf die Macht des Online-Riesen eben hat.

April, April!

Wer nun schon von spannenden Hightech-Visionen der Zukunft übermannt wird, der dürfte allerdings enttäuscht sein. Denn bei dem Video handelt es sich um eine Fälschung. Der Macher hatte auf Twitter sogar Einblicke gegeben, wie er dem virtuellen Fake-Luftschiff und den umher schwirrenden Drohnen Leben eingehaucht hat. 

Die einen könnten nun sagen: „Das war doch klar! Luftschiff – von wegen!“ Dass es sich bei dem Video aber wirklich um eine Bildmanipulation handelt, dürfte nicht allen von Beginn an bewusst gewesen sein. Und warum? Weil Amazon es immer wieder schafft, die Menschen (und hier rede ich von Kunden, Brancheninsidern UND Konkurrenten) immer wieder zu überraschen.

Amazon – Wenn nichts mehr unmöglich scheint

Amazon strebt immer nach dem Höchsten, Besten, Neuesten, Größten. Das wissen wir. Und mit einer schier unablässigen Sucht nach Innovationen scheint der Konzern dabei auch immer mal wieder super-kreative, manchmal abstruse, manchmal unglaubliche, manchmal bahnbrechende Projekte in Angriff zu nehmen und eben auch atemberaubende Patente beim US-Patentamt einzureichen. Und genau so ein Luftschiff wie im Video zu sehen hatte Amazon vor einigen Jahren eben auch eingereicht (wir berichteten).

Und weil Amazon sowohl schon Unterwasser-Pläne als auch Weltraum-Missionen in Aussicht gestellt hat, kommt zumindest mir (und vielleicht auch einigen anderen) nichts mehr unmöglich vor, wenn es um Amazon geht. Gerade das macht Amazon für Kunden so verführerisch und für Konkurrenten so gefährlich.

Über den Autor

Tina Plewinski Experte für Amazon

Bereits Anfang 2013 verschlug es Tina eher zufällig in die Redaktion von OnlinehändlerNews und damit auch in die Welt des Online-Handels. Ein besonderes Faible hat sie nicht nur für Kaffee und Literatur, sondern auch für Amazon – egal ob neue Services, spannende Technologien oder kuriose Patente: Alles, was mit dem US-Riesen zu tun hat, lässt ihr Herz höherschlagen. Nicht umsonst zeigt sie sich als Redakteurin vom Dienst für den Amazon Watchblog verantwortlich.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Tina Plewinski

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel