Teilen Teilen Kommentare Drucken
Bitkom-Cloud-Monitor 2019

Immer mehr Firmen nutzen Cloud Computing

Veröffentlicht: 19.06.2019 | Autor: Markus Gärtner | Letzte Aktualisierung: 19.06.2019
Cloud Computer

Eine Cloud kann als Netzwerk von Computern oder Servern bezeichnet werden, in dem verschiedene Services vom jeweiligen Anbieter online zur Verfügung gestellt werden – quasi eine Art virtuelle Festplatte. Die gängigsten Beispiele sind wohl Google Drive oder Dropbox. Immer mehr Unternehmen nutzen solche Cloud-Services, so die aktuelle repräsentative Bitkom-Umfrage „Cloud-Monitor 2019“. Demnach ist die Zahl der Firmen im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent auf 73 Prozent gestiegen. Rund ein Fünftel der Unternehmen plant die Nutzung oder diskutiert zumindest darüber.

Cloud unterstützt Digitalisierung im Unternehmen

Der Einsatz von Cloud-Services dient dabei vor allem als Motor der Digitalisierung in den Unternehmen. 57 Prozent sagen, die Cloud leiste einen großen Beitrag zur Digitalisierung des Unternehmens insgesamt. Immerhin ein Viertel hält die Cloud für wichtig bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Am meisten nutzen Unternehmen Cloud-Dienste in den Bereichen Industrie 4.0 bzw. Internet of Things und im E-Commerce.

Bei der Auswahl der Cloud ist der Datenschutz der wichtigste Faktor. Im Detail heißt das: 90 Prozent achten dabei auf die Konformität mit der Datenschutz-Grundverordnung. Weitere wichtige Faktoren sind eine transparente Sicherheitsarchitektur sowie die Integrationsfähigkeit der Cloud-Lösungen. „Wer den Datenschutz vernachlässigt, ist für Cloud-Anwender sofort aus dem Rennen. Anbieter müssen den Spagat zwischen hohen Sicherheitsanforderungen und einfacher Systemintegration meistern“, sagt Axel Pols, Geschäftsführer von Bitkom Research.

Firmen haben Angst vor Hackerangriffen auf die Cloud

Die Bedenken um den Datenschutz bzw. die Gefahr durch Hacker sind demnach auch der wichtigste Grund, der gegen die Nutzung von Cloud-Diensten spricht. Rund drei Viertel befürchten einen unberechtigten Zugriff auf sensible Unternehmensdaten, etwa zwei Drittel haben Angst vor Datenverlusten. Die Hälfte der Befragten ist sich unklar über die Rechtslage. 

Für den „Cloud-Monitor 2019“ hat Bitkom Research im Auftrag der KPMG AG 553 Unternehmen ab 20 Mitarbeiter in Deutschland befragt. Alle Ergebnisse gibt es hier. (pdf, 14 S.)

Über den Autor

Markus Gärtner Experte für Local Commerce

Markus ist 2018 zum OHN-Team dazugestoßen und berichtet unter anderem über aufstrebende StartUps im E-Commerce. Zuvor hat er beim Branchendienst Location Insider die digitalen Ideen des stationären Handels beleuchtet und für mobilbranche.de den Online-Handel via Smartphone und Apps ins Auge gefasst. Die Digitalisierung der Medienbranche konnte er in seiner Zeit bei dem Branchendienst turi2 beobachten.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Markus Gärtner

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel