Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Top-Themen heute: GetGoods ist wieder mit einem Shop online. Dahinter steckt ein alter Bekannter. Weitere Top-Themen lesen Sie wie immer hier.
close button
Top-Themen: Elektro-Händler GetGoods ist wieder online, Kunden lassen sich durch Rabatte abwerben, Verkauft Amazon bald Autos?, Ebay äußert sich zu „Top Pick“
| Kategorie: e-Commerce Tipps

Bluegento sucht für sein auf Basis von Magento entwickeltem Shop-System Pilotkunden. Diese sollen die Software testen können. Außerdem: Ebay hat in einer Umfrage ermittelt, dass auch kleine und mittlere Online-Händler inzwischen auf Mobile setzen und immer mehr Luftfracht kommt aus China.

Der Newspreview für den 9. März 2015.

© Marco2811 - fotolia.com

Pilotkunden für Online-Shop Software gesucht

Die Bluegento GmbH sucht fünf Pilotkunden, welche das Online-Shop-System Bluegento testen wollen. „Die Pilotkunden profitieren von vergünstigten Konditionen und einer persönlichen Betreuung bei der Einrichtung Ihres Bluegento Online-Shops. Das Feedback der Pilotkunden fließt direkt in die Weiterentwicklung von Bluegento“, erklärt Bluegento in einer Mitteilung. Das Shop-System Bluegento wurde auf Basis von Magento erstellt und wurde so entwickelt, dass Online-Händler es ohne Programmierkenntnisse über das Backend einrichten können. Wer am Pilotkundenprogramm teilnehmen möchte, kann sich per E-Mail an info@bluegento.com an das Unternehmen wenden.

Ebay: Kleine und mittelständische Online-Händler setzen auf Mobile

Ebay hat in einer Umfrage herausgefunden, dass drei von fünf Online-Händlern ihren Kunden bereits heute mobilen Zugriff auf die eigenen Produkte anbieten. Außerdem schätzen mehr als die Hälfte der befragten Online-Händler ihre mobilen Umsätze inzwischen auf mehr als 20 Prozent. Ebay prognostiziert auf Grundlage seiner Umfrage, dass Mobile Commerce für 10 Prozent der Händler der wichtigste Umsatztreiber in den kommenden zwölf Monaten werden wird. „Die Ergebnisse unserer Umfrage bestätigen die zunehmende Bedeutung von Mobile Commerce. Auch in den nächsten Jahren wird sich diese Entwicklung fortsetzen – Einkäufe über Smartphones und Tablets werden weiter zunehmen und einen bedeutenden Anteil an den Umsätzen vieler Händler ausmachen“, sagte Dr. Stephan Zoll, Deutschland-Chef von Ebay.

Zuwachs der eingegangenen Luftfracht

Wie Statista ermittelt hat, wurden im vergangenen Jahr 4,2 Prozent mehr Luftfracht nach Deutschland geliefert als noch im Vorjahr. Dabei gab es kaum Zuwachs aus europäischen Ländern. Der größte Zuwachs kam nämlich aus China. Die Luftfracht aus China stieg 2014 um 18,3 Prozent an. Eine Infografik verdeutlicht die Ergebnisse:

Infografik: Mehr Luftpost aus China | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Geschrieben von Giuseppe Paletta
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
1688 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.
,