Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Ebay hat davor gewarnt, dass ein neues Sicherheitsfeature von Google Chrome potenzielle Käufer vergraulen könnte. Diese und weitere Meldungen im Überblick.
close button
24.08.2017 – Wegen Google: Ebay stellt komplett auf HTTPS um | Amazon darf Whole Foods übernehmen | Estland will eine eigene Kryptowährung
| Kategorie: e-Commerce Tipps

Wir haben die wichtigsten News des Tages noch einmal zusammengefasst. Unter anderem geht es um Fake-News, eine Payment-Lösung für den B2B-Online-Handel und Ottos Nischen-Shop-Strategie.

Laptop bei Sonnenuntergang

(Bildquelle Abend-News: Anna Demjanenko via Shutterstock)

Google legt neue Richtlinien gegen Hassbeiträge und „Fake News“ fest

Das Thema „Fake News“ bleibt weiter relevant – und das nicht nur auf Facebook und Co. Auch Google will stärker gegen falsche Informationen und Hassbeiträge vorgehen. Google hat dafür neue Richtlinien für die Prüfteams umgesetzt, die entsprechende Websites als „offensive“ (beleidigend) kennzeichnen sollen. Laut Google-Entwickler Paul Haahr seien jedoch nur 0,1 Prozent der Suchergebnisse von den neuen Richtlinien betroffen.

Payment: OroCommerce kooperiert mit PayPal

OroCommerce, die neue B2B-Plattform der Magento-Gründer, hat eine weltweite Kooperation mit PayPal verkündet. Ziel sei die Schaffung einer vollständig integrierten Payment-Lösung für Bezahlprozesse von B2B-Unternehmen. Jason Smith, Head of PayPal Global Channel Partners sieht große Chancen in der Zusammenarbeit: „Als erste Plattform, die spezifisch für B2B-Unternehmen entwickelt wurde, verfügt OroCommerce sowohl über die Expertise als auch die Ressourcen, die wir benötigen, um unseren B2B-Händlern einen Mehrwert und ein verbessertes Bezahlerlebnis zu ermöglichen.“ 

Otto ändert Nischen-Strategie in Österreich und der Schweiz

Otto zieht sich mit seinem Spezial-Shop Schlafwelt aus Österreich und der Schweiz zurück. Die Gründe für das Aus liegen vor allem im nicht ausreichenden Umsatz. Die Konzernvorgaben konnten nicht erfüllt werden. Ganz will Otto die Märkte jedoch nicht aufgeben und startet zugleich einen neuen Online-Shop mit deutlich weiterem Sortiment namens Ideas for Home. Neben Matratzen und Co. – also Produkten, die auch Schlafwelt im Angebot hatte – finden sich bei Ideas for Home auch Möbel für alle Wohnräume.

Adblocker-Nutzung rückläufig

In Deutschland verringert sich die Nutzung von Adblockern. Im dritten Quartal 2016 wurde noch durchschnittlich auf 19,11 Prozent der Page Impressions die Auslieferung von Werbeanzeigen verhindert. Im vierten Quartal sank der Anteil auf 17,04 Prozent. Der Rückgang der Adblock-Rate sei kontinuierlich rückläufig und dürfte sich in diesem Jahr fortsetzen. Die Gründe für den Rückgang können hier nachgelesen werden.

Geschrieben von Julia Ptock
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
1181 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.