Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Wenn den Kunden immerzu gesagt wird, was ihnen gefällt und was nicht, verlieren sie ihre Unabhängigkeit als Käufer. - Ein Kommentar.
close button
Kommentar: Der Influencer-Wahn – Warum sagen uns immer andere, was uns gefällt?
| Kategorie: e-Commerce Tipps

In der heutigen Tageszusammenfassung geht es um Facebook, Real, Check24, Ebay und Bonprix.

Top Themen
© Anna Demjanenko – Shutterstock.com

Facebook: Neue Funktion der Essensbestellung

In den USA hat Facebook ein neues Feature gestartet. Nutzer des sozialen Netzwerks haben fortan die Möglichkeit, Essen sowohl über die Desktop-Website als auch die Apps von Facebook zu bestellen. Vorher wurden die entsprechenden Restaurants und Anbieter lediglich angezeigt – nun werden sie auch mit einer Bestelloption gelistet. Ob und wann diese Funktion auch hierzulande zur Verfügung gestellt wird, ist noch nicht bekannt.

Real: Online-Lieferdienst wird ausgeweitet

Real wird seinen Lebensmittel-Lieferdienst auf zehn deutsche Großstädte ausweiten. Das hat Real-Manager Henning Gieseke in einem Interview offiziell bestätigt. Das Liefergebiet soll sich dann von Hamburg über Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg bis München erstrecken – und auch Berlin soll mit dabei sein. Die Online-Bestellungen werden in den Filialen selbst bearbeitet. Als Partner in Sachen Logistik soll die Deutsche Post DHL fungieren.

Check24: Online-Vergleichsportal vs. BVK

Der Bundesverband für Versicherungskaufleute (BVK) wirft dem Online-Vergleichsportal Check24 weiterhin vor, seine Kundschaft zu spät darüber zu informieren, dass es als Makler agiert. Genau diesen Vorwurf soll nun das Landgericht München abermals klären. Bereits im April war Check24 dazu verurteilt worden, seine Kunden vor dem Online-Abschluss einer Versicherung besser aufzuklären. Check24 selbst hat bereits reagiert und die Makler ebenfalls abgemahnt – darunter auch BVK-Präsident Michael Heinz.

Ebay: Vermeintlicher Test sorgt für Frust

Der US-amerikanische Ebay-Ableger hatte auf seiner Plattform überraschend und ohne vorherige Ankündigung den Button „Make an offer“ („Ein Angebot machen“) auch für Auktionen freigeschaltet. Zwei Tage später folgte postwendend die Entschuldigung von Ebay, denn bei der Anzeige der Funktion habe es sich schlichtweg um einen Fehler gehandelt. Was dabei genau schief gelaufen ist, beschreiben wir an dieser Stelle ausführlich.

Bonprix: Erneut zufriedenstellende Geschäftszahlen

Im neunten Jahr in Folge konnte der Modehändler Bonprix, der zur Otto Group gehört, profitabel wachsen. Dabei ging der Umsatz im ersten Geschäftshalbjahr 2017/2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um insgesamt drei Prozent nach oben. Knapp die Hälfte des weltweiten Online-Umsatzes generiert Bonprix mittlerweile über die mobilen Endgeräte. Weitere Geschäftszahlen haben wir hier zusammengetragen.

Geschrieben von Christian Laude
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
935 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.