Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Microsoft-Gründer Paul Allen ist gestorben. Er erlag im Alter von 65 Jahren seinem Krebsleiden.
close button
16.10.2018 – Microsoft-Mitgründer Paul Allen ist tot | Basic zieht sich aus dem Online-Handel zurück | Instagram-Gründer äußert sich zum Rücktritt
| Kategorie: e-Commerce Tipps

Was heute wichtig war: Unilever droht Facebook und Google, Vodafone sperrt Kinox.to, Posterlounge verkauft auf Otto.de, Spryker erhält Millionen und Facebook feilt an der Reichweitenmessung.

Top-Themen
© Anna Demianenko - Shutterstock.com

Unilever: Werbestopp auf Facebook?

Der Konzern Unilever, zu dem etwa Ben & Jerry’s oder Bertolli gehören, will Facebook, Google und anderen künftig Werbeaufträge entziehen, sollten „diese ihre Plattformen nicht besser überwachen“. Man wolle sich nicht hinter eine „digitale Verwertungskette“ stellen, die mit Intransparenz auffällt. Problematische Inhalte würden dem Nutzervertrauen schaden. Auf derartigen Plattformen wolle man nicht werben.

Kinox.to nicht mehr bei Vodafone

Wer als Vodafone-Kunde bislang Streams über das Portal Kinox.to konsumierte, schaut nun in die Röhre. Aufgrund einer einstweiligen Verfügung, die Constantin Film erwirkt hat, hat Vodafone die Seite gesperrt. Versucht man es trotzdem, wird dem Nutzer mitgeteilt, dass das Portal „aufgrund eines urheberrechtlichen Anspruchs vorläufig nicht verfügbar“ ist.

Kooperation zwischen Otto und Posterlounge

Der Print-on-Demand-Anbieter Posterlounge verkauft seine Produkte ab sofort auch über den Marktplatz von Otto.de. Angeboten werden zunächst 15.000 Motive. Kunden können ihren Kauf wie gewohnt individualisieren, indem sie etwa Material und Größe frei wählen. Das Leipziger Unternehmen gibt an, dass die Zusammenarbeit künftig ausgebaut werden soll.

22 Millionen Dollar für Spryker

Das StartUp Spryker, das Software-Lösungen im E-Commerce anbietet, hat in einer aktuellen Finanzierungsrunde 22 Millionen US-Dollar eingenommen. Das frische Kapital will das Unternehmen in die internationale Expansion, vor allem in die Benelux-Staaten, nach Frankreich und nach Großbritannien, stecken. Den Riesenmarkt USA will Spryker vorerst außen vor lassen, damit wolle man noch warten.

Redesign: Facebook ändert Reichweitenmessung

Im Rahmen einer Designänderung hat Facebook auch die Reichweitenmessung modifiziert. Die Messung der organischen Reichweite passt sich nun den Promoted Posts an. Es wird nicht mehr gezählt, wie oft ein Beitrag im News Feed eines Users ausgespielt wurde. Diese Änderung wird sich laut Facebook an den Reichweitenzahlen deutlich bemerkbar machen – diese werden künftig erheblich kleiner ausfallen.

Geschrieben von Christoph Pech
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
769 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren