OHN Podcast #5/22

„Unternehmer können schwer loslassen“ – Ayse Mese von der Unternehmerbörse im Interview

Veröffentlicht: 18.03.2022 | Geschrieben von: Markus Gärtner | Letzte Aktualisierung: 16.03.2022
OHN Podcast

Wer sein eigenes Unternehmen – egal in welcher Branche – aufgebaut hat, musste meist viel Herzblut und Lebenszeit investieren. Umso schwerer ist es dann, sein Geschäft aufzugeben und sich zurückzuziehen. Die deutsche Unternehmerbörse dub.de bringt auf ihrer Online-Plattform verkaufswillige Firmeninhaber und potenzielle Käufer zusammen. Geschäftsführerin Ayse Mese erklärt in der neuen Folge des OHN-Podcasts, welches die wichtigsten Gründe für einen Verkauf sind – und warum manche Deals noch in letzter Sekunde scheitern.

Das Portal hat rund drei Millionen Besucher im Jahr und 70.000 registrierte Nutzer, die entweder ein Unternehmen anbieten oder suchen. Die angebotenen Firmen haben dabei einen Unternehmenswert von bis zu 25 Millionen Euro und stammen aus fast allen Branchen, über ein Zehntel auch aus dem Online- und E-Commerce-Bereich. „Bei uns werden sie also kein About You finden, aber viele Nischen wie Berufskleidung und Co.“, sagt Mese.

Darum sind Frauen die besseren Unternehmer

Der Hauptgrund für den Verkauf ist schlicht das Alter der Inhaber – ein Nachfolger muss her. Oder besser eine Nachfolgerin? Denn Frauen seien die besseren Unternehmer, weil sie nicht so risikofreudig sind, erklärt die DUB-Geschäftsführerin. „Eine Nachfolge kann auch für Frauen spannend sein. Da ist ein unheimliches Potenzial.“ Doch es warten auch jede Menge Herausforderungen, wie Mese aus Erfahrung weiß. „Das Leben als Unternehmer muss man mögen, das muss man können, es gibt viel mehr Risiko und keine 30 Tage Urlaub etc.“

Warum die Coronakrise bei vielen Inhabern die Frage nach dem Sinn ausgelöst hat, wie ein Verkauf läuft – und warum er in letzter Sekunde vor dem Notartermin noch manchmal scheitert, berichtet die Geschäftsführerin in der neuen Folge des OHN-Podcasts.

Der OHN-Podcast

Die neue Folge des OHN Podcasts könnt ihr über die folgenden Wege hören – wie übrigens auch alle weiteren Podcasts der Redaktion. Ein kostenloses Abo lohnt sich also!

OHN Podcast

Spotify

YouTube

Apple Podcasts

Deezer

Google Podcasts

Amazon Music

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen in der digitalen Welt informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!

Über den Autor

Markus Gärtner
Markus Gärtner Experte für: Local Commerce

Markus ist 2018 zum OHN-Team dazugestoßen und berichtet unter anderem über aufstrebende StartUps im E-Commerce. Zuvor hat er beim Branchendienst Location Insider die digitalen Ideen des stationären Handels beleuchtet und für mobilbranche.de den Online-Handel via Smartphone und Apps ins Auge gefasst. Die Digitalisierung der Medienbranche konnte er in seiner Zeit bei dem Branchendienst turi2 beobachten.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Markus Gärtner

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel