Video der Woche

Dubiose Aktien-Prognosen: Kann man Frank Thelen wirklich trauen?

Veröffentlicht: 03.06.2022 | Geschrieben von: Patrick Schwalger | Letzte Aktualisierung: 03.06.2022
Frank Thelen im STRG_F-Video

Frank Thelen will Kleinanleger reich machen. Dafür müssen sie bloß in seinen Fonds „10xDNA“ investieren. Darin befänden sich sorgfältig ausgewählte Unternehmen, die disruptive Technologien entwickeln und deswegen das Potenzial für enorme Gewinne hätten, sagt Thelen. Der Wert der Anlagen werde sich in den nächsten Jahren verdreifachen, vielleicht sogar verzehnfachen. 

Kann man solchen Vorhersagen wirklich trauen oder versucht Thelen rücksichtslos, Kleinanlegern einen Bären aufzubinden? Dieser Frage ist ein Rechercheteam von STRG_F, einem Angebot des öffentlich-rechtlichen Funk-Netzwerks, nachgegangen, und hat sich auch mit anderen geschäftlichen Tätigkeiten Thelens auseinandergesetzt, wie etwa seiner Rolle beim insolvent gegangenen Mode-StartUp Von Floerke. 

Suche nach Antworten in Bonn, Frankfurt und New York

Auf der Suche nach Antworten besuchen die Journalisten Thelen in Bonn, sprechen mit Börsenexperten in Frankfurt und fragen auch bei Menschen vor der New Yorker Börse in der Wall Street nach, ob Versprechungen von einer Wertverdreifachung seriös sind. Außerdem treffen sie echte Kleinanleger, die Investitionen getätigt haben, weil sie Thelen vertraut haben. Erfolg hat ihnen das Vertrauen nicht gebracht. 

Und bei dem Fonds und Aktieninvestitionen bleibt es nicht. Auch Thelens Rolle bei gescheiterten Projekten aus dem Höhle-der-Löwen-Universum wurde untersucht. So etwa das Mode-StartUp Von Floerke, das 2015 in der TV-Show einen Deal mit Investor Thelen erhielt und vier Jahre später Insolvenz anmeldete. Hatte Thelen 2017 eine Crowdfunding-Kampagne des Unternehmens unterstützt, bei dem Geld von Kleinanlegern gesammelt wurde, während er selbst zeitgleich versuchte, sein eigenes Geld von Von Floerke wieder zurückzubekommen? Bei dieser Frage – so viel Spoiler sei erlaubt – gerät auch Thelen mächtig ins Schwimmen. 

Trotz Kursabsturz beharrt Thelen auf seinen Prognosen

Ob man Thelen sein Geld anvertraut, ihn für sein Auftreten feiert oder ihn für einen Scammer hält, ist am Ende eine persönliche Entscheidung. Fakt ist, dass der Wert des 10xDNA-Fonds in den vergangenen Monaten eine regelrechte Talfahrt aufgenommen hat. Für Thelen ist das nur ein normaler Ausdruck der Volatilität seines Produkts. Er beharrt weiterhin darauf, dass sich seine Prognosen bewahrheiten werden und verdient nebenbei auch an den Gebühren der Kleinanleger. 

Thelens Fonds, seine Versprechen und wie viel es zu verlieren gibt – alles in unserem Video der Woche: 

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen im Online-Handel informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!

Über den Autor

Patrick Schwalger
Patrick Schwalger Experte für: EU- und Bundespolitik

Patrick ist Politik-Experte beim Händlerbund und schreibt regelmäßig als Gastautor auf OHN. Er hat in verschiedenen politischen Kontexten in Brüssel und Köln gearbeitet und kennt die Politik von allen Seiten. Für den Händlerbund bearbeitet er die politischen Entwicklungen, die den Online-Handel bewegen und informiert darüber auf OHN.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Patrick Schwalger

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.