Teilen Teilen Kommentare Drucken
Investition von 300 Millionen Dollar

Facebook will lokalen Journalismus unterstützen

Veröffentlicht: 16.01.2019 | Autor: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 16.01.2019
Zeitungen auf Laptop

Im steten Kampf gegen Fake News hat sich Facebook jetzt zum Ziel gesetzt, künftig noch mehr den lokalen Journalismus in den USA zu unterstützen. Dafür wurde vom Konzern jetzt das Facebook Journalism Project ins Leben gerufen, mit welchem man in den kommenden drei Jahren dem Journalismus, allen voran in den USA, unter die Arme greifen will. 300 Millionen Dollar sollen dafür in verschiedene Nachrichtenprogramme, Partner und die Erstellung von Inhalten fließen. Dabei wird der Fokus gezielt auf Lokalnachrichten gelegt, wie die Facebook-Managerin Campbell Brown in einem Blogpost schreibt.

Facebook-Teams mit Nachrichtenstationen vernetzen

„Menschen wollen mehr lokale Nachrichten und Lokalredaktionen sind auf der Suche nach mehr Unterstützung”, heißt es in dem Post weiter. Um den Anforderungen der Facebook-User gerecht zu werden, will man künftig die eigenen Produkt- und Technikteams so früh wie möglich mit entsprechenden Nachrichtendiensten und Partnern zusammenbringen. Dazu gehören auch Schulungen für Journalisten und die Bereitstellung entsprechender Tools, wie Facebook zum Projekt schreibt

Die versprochenen 300 Millionen Dollar sollen in verschiedene Programme und Organisationen fließen. So werden zwei Millionen Dollar in „Report for America” investiert, um dafür zu sorgen, dass in den kommenden fünf Jahren 1.000 Journalisten in Lokalredaktionen im ganzen Land eingesetzt werden. Zusätzlich sollen Journalisten unterstützt werden, die Entwicklungen von Markeninhalten sowohl auf Facebook als auch darüber hinaus besser zu verstehen.

Facebooks Kampf gegen Falschinformation

Anfang des Jahres will der US-Konzern zusätzlichen eine Konferenz abhalten, um die größten Lokalredaktionen des Landes mit Unternehmern, Technologen und Gründern zusammenzubringen und Lösungen für die aktuell wichtigsten Fragen des Lokaljournalismus zu finden. „Nachrichten sind ein entscheidender Schlüssel für Facebooks Mission, den Menschen die Kraft zu geben, Gemeinschaften zu bilden und die Welt näher zusammenrücken zu lassen”, betont Campbell Brown in ihrem Post. „Wir werden weiterhin Fake News, Fehlinformationen und minderwertige Nachrichten auf Facebook bekämpfen.”

Über den Autor

Corinna Flemming Experte für Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.