Teilen Teilen Kommentare Drucken

Ebay startet Sparte für Handgemachtes

Veröffentlicht: 10.12.2015 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 10.12.2015 | Gelesen: 3136 mal

Ebay ist weiterhin bestrebt, neue Features, Funktionen und Möglichkeiten auszubauen, um Händlern weitere Optionen zu bieten und das Handels sowie das Einkaufen auf dem Online-Marktplatz noch attraktiver zu machen. Im Mittelpunkt der neuesten Strategie steht dabei Handgemachtes.

 Tools für Handgemachtes

(Bildquelle Handmade-Tools: Daria Minaeva via Shutterstock)

Etsy, Dawanda, Amazon … – In diese Riege reiht sich nun auch Ebay ein. Denn der Online-Marktplatz versucht, seine Services wie gewohnt weiter zu optimieren und geht dabei neue Wege. Das Unternehmen hat auf seiner US-amerikanischen Plattform nun eine Sparte für Handgemachtes eröffnet. Sie nennt sich „Artisan Collective“ und ist momentan allerdings noch recht versteckt.

Die Kategorien der Ebay Handmade-Sparte sind recht klassisch und bieten vergleichsweise keine Überraschungen. Es finden sich Wohnen & Einrichten, Basteln, Lebensmittel, Outdoor & Garten, Gesundheit & Beauty, Kleidung und Kids.

 

Ebay Artisan Collective – Screenshot
Ebay Artisan Collective – Screenshot © Ebay

Handgemachtes: Setzt Ebay auf Massenhersteller?

In seinem Partnernetzwerk ermutigt Ebay momentan seine Vertriebspartner, sich dem Bereich für Handgemachtes zu widmen, um diesen weiter voranzutreiben. Die neue Sparte sei schließlich ins Leben gerufen worden, um „Handarbeiten und hochwertige Kostbarkeiten“ ins perfekte Licht zu rücken. Doch zum Start von „Artisan Collective“ ist die Ebay-Sparte für Handgemachtes noch recht klein und muss tatsächlich noch gefördert werden.

Wer nun als kleinerer Händler für Kreatives und Handgemachtes jedoch auf große Erfolge über Ebay hofft, der dürfte enttäuscht werden. – Diese Einstellung vertritt zumindest EcommerceBytes. Denn Ebay setzt bei den Anbietern scheinbar auf Massenhersteller, sodass kleinere Handmade-Anbieter schnell verdrängt werden. Als Beispiele werden die Unternehmen Three Bird Nest, Milk and Honey Luxuries sowie Mystic Knotwork genannt.

Wie sich die neue Sparte tatsächlich künftig ausrichtet, wird nur die Zeit zeigen. Doch trotz der anfänglichen Kritik dürften sich dennoch viele Augen aus der Handmade-Branche Richtung Ebay wenden, um die weiteren Entwicklungen und Expansionen zu verfolgen.

Kommentare  

#1 Jo 2015-12-11 08:46
Hallo,

für echte Handarbeitshers teller wäre EBAY sowieso eine Harakiri Einladung.

Schon in der Vergangenheit hat es den ein oder anderen Verkäufer die Mitgliedschaft gekostet da manche Produkte und Laufzeiten einfach nicht in das EBAY Schema passen.

Ansonsten: Massenherstelle r und Handgemachtes. Ein Widerspruch in sich?!

Der nächste EBAY Rohrkrepierer?

So wie EBAY PLUS?

Zumindest in meinem Bereich ist es das. EBAY hoffte auf 10 % am Anfang.

Den hatten sie da nie erreicht. 2,3 % war das Maximum. Jetzt sind wir bei 0,25 %.

Und wie man lesen kann, wenn man kann, möchten viele Nutzer dieses kostenpflichtig en Zusatzdienst(wa hrscheinlich mangels Angebote) dieses Angebot schnell wieder kündigen. Aber es funktioniert nicht.

EBAY möchte diese Gebühren wohl so wie vieles andere was EBAY Gebühren bringt nicht missen.

Gruß

Jo
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel