Teilen Teilen Kommentare Drucken

dm startet Online-Drogerie in Österreich, Deutschland wartet

Veröffentlicht: 05.11.2013 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 06.11.2013 | Gelesen: 15680 mal

Ob Make-up, Windeln oder Reinigungsmittel – dm lässt in Sachen Drogerie fast keine Wünsche offen. Mit über 1.480 Filialen gehört die Kette zur Branchen-Spitze auf dem deutschen Markt und auch im europäischen Ausland steigt die Zahl der Firmen-Aktivitäten. Nun testet das Unternehmen in Österreich ein neues Projekt: die dm-Online-Drogerie.

DM startet Online-Drogerie in Österreich

Die österreichische dm-Online-Drogerie

Seit gestern empfängt „meindm.at“ die österreichischen dm-Kunden mit großen, themenorientierten Slidern. Diese legen die ganze Bandbreite des Sortiments offen: Laut cash.at wartet der Online-Drogerie-Shop anfänglich mit rund 5.000 Produkten aus den Bereichen Schönheit, Gesundheit, Baby & Eltern sowie Haushalt auf – diese werden im Laufe der Zeit sicherlich ergänzt werden.

Zwar ist die Online-Drogerie seit gestern erreichbar, doch fertig scheint sie noch nicht zu sein: Wie das Unternehmen mitteilt, befindet sie sich „in der letzten Phase vor dem öffentlichen Launch“. Bis die virtuelle Filiale gänzlich fertig und optimiert ist, müssten noch einige Details verfeinert werden. Dabei können sich die Kunden darauf verlassen, die aus dem stationären Handel bekannte „dm-Dauerpreisgarantie“ zu erhalten.

Der Shop versteht sich dabei jedoch nicht nur als reine Online-Drogerie, sondern als neuartige Synthese aus digitaler Filiale und nützlichem Online-Magazin. Neben der Einkaufsmöglichkeit, können sich Verbraucher ausführlich über die angebotenen Produkte und Haushaltstipps informieren.

"Unsere Kunden wünschen sich, dass sie sich rund um die Uhr über die Sortimentswelt von dm informieren können. Auch wenn die große Mehrheit ihren Einkauf weiterhin in unseren stationären Läden tätigen wird, wollen wir unser Angebot im Sinn einer Serviceleistung auch online zugänglich machen", erklärt Harald Bauer, dm-Geschäftsführer für Einkauf und Marketing.

Nachholbedarf in Deutschland?

Auch in Deutschland gibt es eine dm-Online-Drogerie. Doch unter dm.de finden shopping-freudige Kunden nur eine abgespeckte Variante der österreichischen Version: Die auf der .at-Seite vertretenen Kategorien werden hier zwar durch den Bereich „Ernährung“ ergänzt, doch suchen Kunden  vergeblich die Möglichkeit zum virtuellen Einkauf.

Der deutsche dm-Online-Shop präsentiert sich als junges Drogerie-Magazin, das beispielsweise Tipps und Tricks zum Thema Haushalt, leckere und leichte Rezepte oder auch zahlreiche Blogger-Videos in Sachen Schönheit und Make-up bereithält.

Versteht sich dm in Deutschland als reines Info- und Blogger-Portal, so finden hier Kosmetik- und Drogerie-Affine eine mannigfaltige Welt, die begeistern kann. Doch kommt durchaus die Frage auf, warum die Online-Präsenz im deutschsprachigen Nachbarland kein reines Magazin ist, sondern als nützliche Online-Drogerie aufwartet und hier nicht.

dm im E-Commerce

Die Zahlen belegen, dass der Drogerie-Sektor nicht nur in Deutschland ein boomendes Geschäft ist: Im Geschäftsjahr 2012/2013 erreichte dm mit 7,69 Milliarden Euro einen sensationellen Umsatz. Allein in Deutschland konnten 154 neue dm-Märkte eröffnet und über 4.700 neue Mitarbeiter eingestellt werden. Bei einer solch überaus positiven Bilanz bleibt fraglich, warum die Kunden hierzulande bisher vergeblich auf ein Online-Drogerie warten.

Zwar gab es bereits Anstrengungen, im E-Commerce Fuß zu fassen, doch diese wurden dieses Jahr abrupt beendet: Etwa zwei Jahre lang verkaufte die Kette ihre Produkte über die Handelsplattform Amazon. Im Juli 2013 wurde das Bündnis aufgelöst und der digitale Verkauf eingestellt. „Die Entwicklung der Absatz- und Umsatzzahlen bei Amazon zeigt uns, dass drogistische Produkte offenbar nach wie vor bevorzugt im stationären Einzelhandel gekauft werden", begründet dm-Chef Erich Harsch diesen Weg auf welt.de.

Trotz dieses Rückschritts in den Einzelhandel, kann der deutsche Markt nach dem österreichischen Launch auch auf eine dm-Online-Drogerie hoffen. Wir werden sehen, ob sich die Hoffnungen erfüllen.

Im Folgenden finden Sie einen Video-Clip zur neuen dm-Online-Drogerie in Österreich:

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel