Shopping-App Wish will weitere 500 Millionen US-Dollar einsammeln

Veröffentlicht: 04.11.2016 | Geschrieben von: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 04.11.2016

Im letzten Jahr soll Wish noch Übernahmeangebote von Amazon und Alibaba abgelehnt haben. Nun konnte sich die Shopping-App Gerüchten zufolge einen neuen Millionenbetrag sichern. Wenn die weiteren Gespräche erfolgreich verlaufen, könnte die Summe letztendlich bei 500 Millionen US-Dollar liegen.

Lady wünscht sich was

© pathdoc - Shutterstock.com

Die Shopping-App Wish konnte sich Gerüchten zufolge, die von Recode aufgegriffen wurden, einen hohen dreistelligen Millionenbetrag sichern. Der Großteil der Summe soll von Temasek stammen – einer Investmentfirma, die in Singapur ihren Sitz hat. Derzeit sei Wish jedoch auch noch mit anderen Unternehmen im Gespräch, um sich weitere Millionen sichern zu können und die Summe auf bis zu 500 Millionen US-Dollar zu pushen. Sowohl Wish als auch Tomasek wollten die hohe Investitionssumme bisher noch nicht offiziellen bestätigen.

Wish: Übernahmeangebote von Amazon & Alibaba

Wish hat sich darauf spezialisiert, vor allem Produkte aus dem Niedrigpreissegment anzubieten. Dafür müssen Kunden relativ häufig längere Lieferzeiten in Kauf nehmen. Mittlerweile soll das StartUp – vor allem durch die neue vermeintliche Investition – weitaus mehr als 3,5 Milliarden US-Dollar wert sein.

Im November 2015 machte Wish durch die Tatsache Schlagzeilen, dass die Shopping-App angeblich Übernahmeangebote von sowohl Amazon als auch Alibaba abgelehnt haben soll. Gerüchten zufolge sollen beide jeweils unfassbare 10 Milliarden US-Dollar für Wish geboten haben. Rund zwei Monate später investierte dann der Online-Marktplatz JD.com 50 Millionen US-Dollar in Wish.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.