Teilen Teilen Kommentare Drucken

Produktvorschläge: Ebay erweitert seine mobilen Suchmöglichkeiten

Veröffentlicht: 26.07.2017 | Autor: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 26.07.2017

„Image Search“ und „Find it on Ebay“ – so heißen die beiden neuen Suchfunktionen von Ebay, die auf künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen basieren. Online-Shopper können hierbei jeweils Bilder für die mobile Suche nach neuen Produkten nutzen.

Lady schaut auf ihr Smartphone

© GaudiLab - Shutterstock.com

Ebay hat zwei bedeutende neue Features angekündigt, die beide in Verbindung mit künstlicher Intelligenz sowie maschinellem Lernen stehen und die Suche nach Produkten vereinfachen sollen. Dabei handelt es sich um die Suchmöglichkeiten „Image Search“ („Bildersuche“) und „Find it on Ebay“ („Finde es bei Ebay“), die beide auf mobile Endgeräte ausgerichtet sind. Die Funktionen beschränken sich vorerst auf den amerikanischen Markt und stehen ab Herbst zur Verfügung.

Mithilfe von „Image Search“ können Kunden ein Foto schießen oder ein bereits existierendes aus ihrem Fotoalbum wählen und dieses dann in das Suchfeld ziehen. Ebay listet Produktvorschläge auf, die dem hochgeladenen Bild ähneln und die dann direkt bestellt werden können. Dank „Find it on Ebay“ wiederum, können Online-Shopper, die bei sozialen Plattformen wie etwa Pinterest aktiv sind, die entsprechende URL kopieren und diese mit Ebay teilen. Die Ebay-App listet daraufhin auch hier neue Produktvorschläge auf.

Ebay-App weltweit mehr als 370 Millionen Mal heruntergeladen

„Momente der Shopping-Inspiration können jederzeit kommen – egal, man spazieren geht oder seinen Social-Media-Feed durchsucht“, meint Mohan Patt, Vice President of Buyer Experience, Ebay. „Bei Ebay konzentrieren wir uns darauf, neue Technologien zu entwickeln, die unseren Millionen Kunden dabei helfen, die Dinge zu finden, die sie lieben. ‚Image Search‘ und ‚Find It On Ebay‘ ermöglicht es den Menschen, bei Ebay mithilfe von Bildern zu suchen, die sie inspirieren.“

Ebay hat in diesem Zusammenhang aktuelle Zahlen veröffentlicht, die Einblicke zum derzeitigen Stand des Online-Marktplatzes liefern. So soll Ebay weltweit 171 Millionen aktive Kunden und 1,1 Milliarden verfügbare Produkte haben. Außerdem wurde die Ebay-App mittlerweile mehr als 370 Millionen Mal heruntergeladen.

Kommentare  

#1 M. K. 2017-07-29 13:14
"Ebay-App weltweit mehr als 370 Millionen Mal heruntergeladen"

Prima - 370 Millionen potenzielle Ebay-Käufer, die von dieser grottenschlecht en App mit ihren Fehlfunktionen und nicht vorhanden Funktionen am Kaufen und vor allem Zahlen gehindert werden!
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel