Teilen Teilen Kommentare Drucken

Ebay: Mehr Spaß beim Online-Handel durch Augmented Reality

Veröffentlicht: 14.02.2018 | Autor: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 14.02.2018 | Gelesen: 2317 mal

Der Handel auf Ebay soll noch mehr Spaß machen! Dafür hat sich der US-Konzern jetzt einige Features überlegt, die sowohl Händler als auch Käufer ansprechen.

Ebay auf Smartphone
© 10 FACE / shutterstock.com

Ebay hat in den letzten Monaten viel an seinem Auftritt geschraubt und konnte die Früchte seiner Arbeit gleich mit einem erfolgreichen Weihnachtsgeschäft 2017 ernten. Dennoch will sich der US-Konzern nicht lange auf seinen Lorbeeren ausruhen und plant bereits die nächsten Änderungen. Wie CEO Devin Wenig in einer von Goldman Sachs ausgerichteten Technologie-Konferenz am Dienstag in San Francisco betonte, hat Ebay noch einiges zu bieten und Raum für Entwicklungen in einem Markt, der von Amazon dominiert wird.

„Viele Menschen sagen, beim E-Commerce geht es nur um eines: Logistik. Das stimmt so nicht“, wird Wenig auf Bloomberg zitiert. „Kosten, Nutzen und der Bestand spielen ebenfalls eine große Rolle.“

Verschiebung der Zielgruppe und mehr Personalisierung

Der Marktplatz will künftig mehr Ausgeglichenheit hinsichtlich seiner Zielgruppe schaffen. Wie Wenig sagt, habe sich Ebay in der Vergangenheit zu sehr hin zur älteren, männlichen Kundschaft bewegt. Das soll sich nun ändern. Mit einer Erweiterung von Bekleidungs- und Haushaltsprodukten will man mehr jüngere Shopper und Frauen anziehen. Dass sich diese Zielausrichtung nicht über Nacht einstellt, ist Wenig bewusst. „Eine Marke zu bewegen braucht Jahre, keine Quartale.“

Zur Wachstumsstrategie gehört außerdem der Einsatz von künstlicher Intelligenz, um den Einkauf im Internet künftig noch „spaßiger“ zu machen. Wie Mohan Patt, Ebay Vizepräsident für Kundenerfahrungen, in einem Interview verraten hat, will man künftig nicht nur Shopper abholen, die ein genaues Ziel haben, sondern auch eine Inspiration für Unentschlossene sein. „Personalisierung dreht sich darum, dir Produkte zu verkaufen, von denen du nicht weißt, dass du sie willst.“

Mehr Features für Käufer und Verkäufer

Kunden sollen mithilfe von Augmented Reality spezielle Produkte vorher in „Aktion“ sehen können. Autobegeisterte beispielsweise können neue Räder noch vor dem Kauf an ihrem Fahrzeug sehen. Auch für Händler soll die Technologie Nutzen bringen. So können sie mithilfe des neuen Features die richtige Paketgröße für ein bestimmtes Produkt direkt auswählen können, indem der Karton virtuell über die zu verschickende Ware gelegt wird.

Durch die erst kürzlich angekündigte neue Partnerschaft mit Adyen sollen Händler zusätzlich animiert werden, ihren Verdienst erneut auf dem Marktplatz einzusetzen, um zusätzliche Artikel einzukaufen.

Über den Autor

Corinna Flemming Experte für Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Kommentare  

#1 anja 15.02.2018, 11:12 Uhr
wer noch geld hat, dieses für unnötigen mist auszugeben, wird nicht bei ebay einkaufen gehen. ich selbst weiß vorher, was ich kaufen muß (meist werkzeug, arbeitsmaterial , special effect zubehör) und suche gezielt. das einblenden von blödsinnigem modeschnickschn ack und werbebidlern nervt immer mehr. und da ich selbst bei dingen, die ich dringen brauche, immer noch 1-3 tage darüber nachdenke, ob ich sie denn auch wirklich brauche, zieht so ein geplanter schwachsinn bei mir nicht und bewegt mich eher dazu, auf anderen seiten danach zu suchen oder lieber gleich wieder ins bauhaus zu fahren. ich kenne auch niemanden aus meinem umfeld, der/die auf klamotten und modefirlefanz sich auch nur die bohne interessieren oder gar kaufen würde. praktisch, robust und günstuig muß es sein. fertig.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.