Ebay: Neue AR-Technik bestimmt exakte Paketgröße

Veröffentlicht: 20.03.2018 | Geschrieben von: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 20.03.2018

Welches Paket für welches Produkt? Ebay macht es den Händlern in den USA künftig einfacher und rollt eine neue AR-Technik für die einfache Bestimmung der passenden Paketgröße aus.

Ebay AR
© Screenshot Ebay

Ebay möchte den Handel auf seiner Plattform so einfach wie möglich gestalten. Dafür hat der US-Konzern bereits in den vergangenen Monaten einige Neuerungen angekündigt. Nun wurde eine davon ausgerollt: Mithilfe eines neuen App-Features können Verkäufer ab sofort mithilfe von Augmented Reality die Paketgröße für ein Produkt bestimmen. Damit soll dem Händler nicht nur Zeit erspart werden, sondern der neue Service erlaubt auch die Kalkulation der Versandkosten in Echtzeit. Die Idee entstand bereits im vergangenen Jahr bei Ebays jährlicher Hack Week. Nun wurde sie mithilfe der neuen Augmented-Reality-Plattform ARCore von Google umgesetzt.

„Durch die Zusammenarbeit von Googles ARCore-Plattform und der AR-Technologie von Ebay gestalten wir den Handel noch einfacher“, so James Meeks, Head of Mobile bei Ebay in einer Meldung des Unternehmens. „Diese Technik ist nur ein Beispiel von vielen neuen Innovationen, an denen wir arbeiten um Ebay zu verwandeln. Es zeigt unsere stetigen Neuheiten, die Händlern dabei helfen sollen, Zeit zu sparen und Barrieren zu überwinden.“

Ebay Augmented Reality
© Screenshot Ebay

App legt virtuelle Box über realen Gegenstand

Und so funktioniert das neue Feature: Händler legen den zu versendenden Artikel auf eine nicht-reflektierende Oberfläche. In der Ebay-App erlaubt die neue AR-Technologie schließlich, virtuelle Paketgrößen über den Gegenstand zu legen. Diese lassen sich auch rotieren, sodass von allen Seiten geschaut werden kann, ob die ausgewählte Größe auch wirklich passt. Nutzer können auf einen Blick sehen, ob die gewählte Box die richtige Wahl für ein bestimmtes Produkt ist

In einem Video erklärt Product Manager Thai Hai Pham den genauen Vorgang des neuen Features:

Über die Autorin

Corinna Flemming Expertin für: Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Kommentare  

#1 Avenger 2018-03-21 08:09
Was für ein Schwachsinn!

Die Händler haben sicher nicht sooooo viele unterschiedlich e Paketgrößen auf Lager, als dass man das auftragsbezogen anpaasen könnte.

(Wer hat nicht schon mal ein Kleinteil in einem Riesenpaket geliefert bekommen!?)

Da wird ein Problem gelöst, das gar nicht existiert.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.