Teilen Teilen Kommentare Drucken

Drohnen als Einkaufsbegleiter: Walmart sichert sich neue Patente

Veröffentlicht: 23.03.2018 | Autor: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 23.03.2018

Wenn es nach einem neuen Patent von Walmart geht, können Kunden des US-amerikanischen Einzelhandelsriesen beim Einkauf künftig Drohnen nutzen, um sich in gewisser Weise beraten zu lassen. Zusätzlich will das Unternehmen Einkaufswägen smarter machen.  

Walmart-Laden

© Ken Wolter - Shutterstock.com

Walmart will den Anschluss an seine Konkurrenz nicht verlieren und seinen Kunden in der Zukunft einen Mehrwert in jeglicher Hinsicht bieten. Wie Gizmodo berichtet, hat sich der US-amerikanische Einzelhandelskonzern in diesem Zusammenhang direkt eine ganze Reihe an Patenten gesichert, die Gedankenspiele umfassen, was den möglichen Einsatz von modernen Technologien angeht.

Drohnen sollen Kunden unterstützen

Dazu gehört unter anderem ein sensorisches Gerät, das mit dem Smartphone interagieren kann. Damit könnten Einkaufswägen intelligenter gemacht werden und Kunden beispielsweise zu den gewünschten Produkten führen. Gleichzeitig zielt Walmart mithilfe von weiteren Patenten, die in den Bereich Sensorik fallen, darauf ab, das Erfassen von Lagerbeständen zu automatisieren. Gizmodo vermutet, dass sich Walmart damit beschäftigen könnte, in der Zukunft ebenfalls einen kassenlosen Laden zu eröffnen, wie es der große Konkurrent Amazon bereits getan hat.

Ein weiteres Patent, das sich Walmart gesichert hat, betrifft Drohnen, die die Kunden beim stationären Einkauf begleiten. Hierbei könnte die Drohne mithilfe eines mobilen Geräts gerufen werden, um dann „dem User in Form einer Preisüberprüfung oder einer Navigationshilfe behilflich sein zu können“, wie es in der dazugehörigen Patentbeschreibung laut Gizmodo heißt.

Weiterhin scheint Walmart auch verstärkt im Bereich autonomer Technologie zu forschen. So ist etwa die Rede von einem Verfahren zum Erkennen von Gegenständen, die sich in einem Behälter befinden. Aber auch die Koordinierung von selbstfahrenden Fahrzeugen scheint für Walmart von Interesse zu sein, weswegen die Vermutung naheliegt, dass das Unternehmen die Auslieferung früher oder später automatisiert abwickeln könnte.

Walmart will Supermarkt in die Wohnung bringen

Bereits Ende des letzten Jahres machte Walmart mit einem sehr ungewöhnlichen Patent Schlagzeilen. Demnach plant das Unternehmen eine Art physisches Ladenkonzept für das eigene Zuhause. Es beinhaltet ein dauerhaftes Ladenregal, das von außen befüllt werden kann, ohne dass hierfür der Zugang zur Wohnung notwendig ist. Der „Mini-Supermarkt“ in den eigenen vier Wänden umfasst außerdem einen gekühlten Bereich für verderbliche Produkte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel