Teilen Teilen Kommentare Drucken

Apple vor Alphabet und Amazon: Die zehn wertvollsten Unternehmen weltweit

Veröffentlicht: 30.07.2018 | Autor: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 30.07.2018

Welches Unternehmen kann als erstes den Börsenwert von einer Billion Dollar erreichen? Apple, Alphabet und Amazon scheinen momentan die besten Chancen zu haben.

Podium Top 3
© Khongtham / shutterstock.com

Es dürfte nicht mehr lange dauern, dann erreicht das erste Unternehmen einen Börsenwert von einer Billion US-Dollar. Die Frage ist nur: Wer macht das Rennen? Aktuell scheint Apple die besten Chancen zu haben. Der iPhone-Hersteller führt die vom Handelsblatt aufgestellte Liste der wertvollsten Unternehmen klar mit 954,6 Milliarden US-Dollar an. Auf den Plätzen zwei und drei sieht es schon spannender aus. Alphabet (887,9 Milliarden US-Dollar) und Amazon (880,5 Milliarden US-Dollar) tauschen regelmäßig die Plätze. Der Online-Händler aus Seattle konnte erst vor wenigen Tagen mit einem Rekordgewinn von 2,5 Milliarden Dollar im zweiten Quartal überraschen. Das dritte soll nach eigenen Angaben sogar noch besser werden.

Top 10 der wertvollsten Unternehmen

Mit Blick auf die zehn wertvollsten Unternehmen wird deutlich, dass sich europäische Unternehmen noch ordentlich strecken müssen, um es in die Top 10 zu schaffen:

  1. Platz: Apple (954,6 Milliarden US-Dollar)
  2. Platz: Alphabet (887,9 Milliarden US-Dollar)
  3. Platz: Amazon (880,5 Milliarden US-Dollar)
  4. Platz: Microsoft (841,6 Milliarden US-Dollar)
  5. Platz: Facebook (508,9 Milliarden US-Dollar)
  6. Platz: Berkshire (490,5 Milliarden US-Dollar)
  7. Platz: Tencent (453,9 Milliarden US-Dollar)
  8. Platz: JP Morgan (391 Milliarden US-Dollar)
  9. Platz: Exxon Mobil (356,7 Milliarden US-Dollar)
  10. Platz: Johnson&Johnson (349,4 Milliarden US-Dollar)

Das wertvollste europäische Unternehmen ist der Energiekonzern Shell mit einem Börsenwert von 283,9 Milliarden US-Dollar. In Deutschland schafft es SAP mit 146,7 Milliarden US-Dollar an die Spitze.

Über den Autor

Corinna Flemming Experte für Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel