Teilen Teilen Kommentare Drucken

WalMart mit eigener Produkt-Suchmaschine

Veröffentlicht: 06.03.2013 | Autor: Judith Burger | Letzte Aktualisierung: 08.03.2013

Tatsächlich hat der Handelsriese aus Amerika bekannt gegeben, zukünftig seine eigene Produkt-Suchmaschine namens „Polaris“ zu betreiben. Dabei handelt es sich um eine Entwicklung aus den firmeninternen @WalMartLabs. Zu WalMart gehört seit Kurzem auch das StartUp Kosmix.

Online-Shop und Lupe

Das junge Unternehmen entwickelte die semantische Technologie für Polaris. Diese Produkt-Suchmaschine basiert auf dem sogenannten „Social-Genome“, welches aus den Rankings der sozialen Signale aus dem Internet Algorithmen erstellt.

Bereits 2011 nutzte WalMart das „Social Genome“ für seine Facebook App „Shopycat“. Die Produkt-Suchmaschine Polaris greift sowohl für die WalMart-Website sowie für sämtliche mobile Sites und Apps des Unternehmens. Die Verfeinerung ihrer Funktionen ist noch nicht abgeschlossen. Die Algorithmen sollen dann außerdem die Anzahl der Facebook-Likes und der Pinterest-Pins und weitere Daten für das Produkt-Ranking heranziehen. Am Ende soll sich die Wahrscheinlichkeit einer vollständig abgeschlossenen Transaktion um 10-15% erhöhen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.