Ama-Zone

Die Amazon-Lawine – Ein Drama in Reimform

Veröffentlicht: 29.11.2021 | Geschrieben von: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 29.11.2021
Ein Berg voller Amazon-Pakete

In der Reihe „Ama-Zone“ grübelt Tina Plewinski über die vielfältige Welt von Amazon: über Vor- und Nachteile des Online-Riesen, neue Entwicklungen, trendige Hypes, die unablässigen Machtbestrebungen des Konzerns und – im aktuellen Teil dieser Reihe – über weihnachtliche Lawinen. 

Ende November, ganz dunkel und kalt,
Kein Blatt mehr am Baum, ‘ne karge Gestalt.
Frost auf den Autos, Matsch an den Schuh’n,
kein Bock einen Schritt nach draußen zu tun.

Doch während es draußen ganz fürchterlich ist,
denke ich mir: „Sei kein Pessimist!“
Drinnen im Heim wartet wohliges Glück,
warmes Ambiente und Stollen am Stück. 

Kusch’lige Wärme, Kerzen und Licht
zaubern ein Lächeln in mein Gesicht.
Doch als ich die Tür aufstoß’ zum Heim,
Werd ich erschlagen. Das kann doch nicht sein! 

Pakete von Amazon fluten den Flur.
Sie sind überall. Was mache ich nur?
Auf Boden, Regalen und selbst auf dem Schrank.
Ich glaub das nicht. Das ist doch krank! 

„Was soll’n denn die ganzen Pakete hier?
Ich kann kaum geh’n. Ich werd gleich zum Tier!“
Die Antwort kommt aus dem Paketberg heraus:
„Die sind für die Nachbarn. Die war’n nicht Zuhaus’!“ 

Ob groß, ob klein, ob leicht, ob schwer.
„Pakete, geht weg!“ Das ist mein Begehr!
Doch statt zu verschwinden, lächeln sie dreist,
mit Spott und Häme, die Gesichter ganz feist. 

Die folgenden Stunden und Stunden darauf,
ist’s wie auf dem Bahnhof: Sie klingeln – ich lauf!
Die Nachbarn, sie klingeln, sie nerven immerzu.
Sie woll’n ihre Pakete, ich meine Ruh! 

Am Ende des Tages ist der Flur wieder leer.
Ich bin am Ende. Ich kann nicht mehr.
Ich falle ins Bett. Der Schlaf hüllt mich ein.
Ich träume von Monstern – Pakete, die schrei’n. 

Verschwitzt wach ich auf. Es war nur ein Traum.
Ich muss das Erlebte nun wirklich verdau’n.
Da klingelt es wieder. Wer kann das nur sein?
„Hier ist der Postbote. Lass mich herein!“ 

Er bringt – es ist doch kaum zu fassen –
Dutzende neue Pakete in Massen.
Ich nehm sie resignierend an.
Ein Tränchen in den Augen sodann. 

Und die Moral von der Geschicht’?
Ohne Geschenke geht Weihnachten nicht!

In diesem Sinne: Allen Lesern eine fröhliche und stressfreie Weihnachtszeit!

Über die Autorin

Tina Plewinski
Tina Plewinski Expertin für: Amazon

Bereits Anfang 2013 verschlug es Tina eher zufällig in die Redaktion von OnlinehändlerNews und damit auch in die Welt des Online-Handels. Ein besonderes Faible hat sie nicht nur für Kaffee und Literatur, sondern auch für Amazon – egal ob neue Services, spannende Technologien oder kuriose Patente: Alles, was mit dem US-Riesen zu tun hat, lässt ihr Herz höherschlagen. Nicht umsonst zeigt sie sich als Redakteurin vom Dienst für den Amazon Watchblog verantwortlich.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Tina Plewinski

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.