Teilen Teilen Kommentare Drucken
WM, Babylon Berlin und Küblböck

Das sind die häufigsten Google-Suchen 2018

Veröffentlicht: 20.12.2018 | Autor: Christoph Pech | Letzte Aktualisierung: 20.12.2018
Google auf Tablet

Der Dezember ist der Monat der Jahresrückblicke und natürlich lässt sich auch die weltgrößte Suchmaschine nicht zweimal bitten, wenn es heißt, die Highlights Revue passieren zu lassen. Google hat dafür die meistgesuchten Begriffe zusammengetragen, auch für Deutschland. Neben den üblichen Verdächtigen wie „WM", „Mondfinsternis" oder „DSGVO" (weiter hinten als man vielleicht gedacht hätte), finden sich darunter auch einige Kuriositäten. Unser Liebling: Die am häufigsten eingegebene „Wo"-Frage lautete: „Wo ist der Mond?" Das mag zwar mit der Mondfinsternis im Juli zu tun haben, dass man das aber Google fragen muss, ist doch recht verwunderlich.

Der häufigste Suchbegriff 2018 war – Deutschland ist und bleibt eine Fußballnation - „WM". Gefolgt von „Daniel Küblbock", schließlich wollte die ganze Nation wissen, wo der ehemalige DSDS-Teilnehmer nach dem mutmaßlichen Sprung von einem Kreuzfahrtschiff abgeblieben ist. Den dritten Platz belegt „Hochzeit Harry Meghan". Die häufigste „Was"-Frage 2018 lautete: „Eichenprozessionsspinner was tun?" Sie wissen nicht, was ein Eichenprozessionsspinner ist? Googlen Sie doch mal. Und noch einmal zum Thema Fußball: Als Deutschland aus der Weltmeisterschaft ausschied und Frankreich zum Favoriten wurde, wollten die meisten Nutzer wissen: „wie oft war Frankreich Weltmeister?"

Die Suchbegriffe 2018

Nachfolgend sehen Sie die häufigsten Suchen im deutschen Google-Ableger im Überblick:

Die Suchbegriffe mit dem größten Anstieg 2018:

  1. 1. WM
  2. 2. Daniel Küblböck
  3. 3. Jens Büchner
  4. 4. Avicii
  5. 5. Medaillenspiegel
  6. 6. Olympia
  7. 7. Meghan Markle
  8. 8. Mondfinsternis
  9. 9. Euro Lira
  10. 10. Hochzeit Harry Meghan

Die Schlagzeilen mit dem größten Anstieg 2018:

  1. 1. Mondfinsternis
  2. 2. Euro Lira
  3. 3. Hochzeit Harry Meghan
  4. 4. Chemnitz
  5. 5. Hambacher Forst
  6. 6. Hessen Wahl
  7. 7. Landtagswahl Bayern
  8. 8. DSGVO
  9. 9. Kate Baby
  10. 10. Thailand Höhle

Die Persönlichkeiten mit dem größten Anstieg 2018:

  1. 1. Daniel Küblböck
  2. 2. Meghan Markle
  3. 3. Jan Ullrich
  4. 4. Maaßen
  5. 5. Demi Lovato
  6. 6. Özil
  7. 7. Seehofer
  8. 8. Tina York
  9. 9. Sylvester Stallone
  10. 10. Ella Endlich

Die meistgesuchten Serien

  1. 1. Babylon Berlin
  2. 2. Bad Banks
  3. 3. Tannbach
  4. 4. Haus des Geldes
  5. 5. Altered Carbon
  6. 6. The Good Doctor
  7. 7. Young Sheldon
  8. 8. Lost in Space
  9. 9. Gestüt Hochstetten
  10. 10. Weissensee

Die häufigsten Wo-Fragen

  1. 1. Wo ist der Mond?
  2. 2. Wo ist die ISS?
  3. 3. Wo liegt Uruguay?
  4. 4. Wo läuft heute Fussball?
  5. 5. Wo spielt Neymar?
  6. 6. Wo ist Martin Schulz?
  7. 7. Wo liegt Kroatien?
  8. 8. Wo entspringt der Rhein?
  9. 9. Wo regnet es gerade?
  10. 10. Wo liegt Bali? 

Über den Autor

Christoph Pech Experte für Digital Tech

Christoph ist seit 2016 Teil des OHN-Teams. In einem früheren Leben hat er Technik getestet und hat sich deswegen nicht zweimal bitten lassen, als es um die Verantwortung der Digital-Tech-Sparte ging. Digitale Politik, Augmented Reality und smarte KIs sind seine Themen, ganz besonders, wenn Amazon, Ebay, Otto und Co. diese auch noch zu E-Commerce-Themen machen. Darüber hinaus kümmert sich Christoph um den Youtube-Kanal.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Christoph Pech

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.