Teilen Teilen Kommentare Drucken
Video der Woche

Bei Lidl summt’s!

Veröffentlicht: 24.05.2019 | Autor: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 24.05.2019
Screenshot aus Lidls Bienen-Video

Ist die Biene noch zu retten? Ja, findet Lidl, und veröffentlichte anlässlich des Weltbienentages am 20. Mai nun eine kleine Doku-Soap mit drei kurzen Spots. Da Bienen selbst bekanntermaßen nur schlecht für sich einstehen und auf ihre Not aufmerksam machen können, steckte der Discounter kurzerhand Menschen in lustige Bienenkostüme, um die Problematik rund ums Bienensterben in alltäglichen Situationen zu verdeutlichen.

Unter dem Titel „Wildbienen wie du und ich“ zeigt ein erster Spot beispielsweise eine Szene beim Einkauf, in der ein als Biene verkleideter Protagonist seine Nase tief in den Lavendel steckt, der sich im Supermarktregal findet.

Ebenfalls schwierig gestaltet sich für Bienen die Wohnungssuche – und auch da hat Lidl natürlich ein passendes Angebot parat…  

Zu guter Letzt schaffe Lidl auch gleich noch ein paar Arbeitsplätze für Wildbienen. Diese hat nämlich, wie ein fiktives Vorstellungsgespräch mit der Biene zeigen soll, kaum noch Möglichkeiten, ihren Job zu tun:

Zwar sind die kurzes Spots durchaus nett gemacht und witzig, doch der Hintergrund ist ein ernster. Im Übrigen engagiert sich Lidl auch über die Werbespots hinaus dafür, Lebensräume für Bienen zu schaffen. So legte die Supermarktkette an seinen Logistikzentren Blühflächen an, und zwar, so W&V, auf rund 20.000 Quadratmetern und mit wissenschaftlicher Expertise der Universität Hohenheim. Klar geht es dem Unternehmen darum, Produkte zu vermarkten, doch schwingt auch deutlich die Botschaft, dass jeder zum Erhalt der kleinen und so wichtigen Insekten ein bisschen was beitragen kann.

Über den Autor

Hanna Behn Experte für Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.