Teilen Teilen Kommentare Drucken
Video der Woche

Mehr als müde lächeln – Ikeas Einsatz für besseren Schlaf

Veröffentlicht: 12.07.2019 | Autor: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 12.07.2019
Ikea-Spot

Elfen, Superhelden, Monster, Astronauten – die Wesen, die uns in unseren Träumen begegnen, sind ziemlich verzweifelt. Denn: „Alles dreht sich nur um's Wachsein. Die Menschen schlafen nicht mehr genug und träumen nicht“. So schreibt es Ikea unter ein Werbevideo für seine aktuelle Kampagne für einen erholsamen Schlaf. 

Ikea packt den Schlaf in die Work-Life-Balance

Schlafmangel und Schlafstörungen sind typische Volkskrankheiten. Doch das eigene Wohlbefinden, aber auch Konzentrationsfähigkeit und Leistungsvermögen hängen stark davon ab, ob wir nachts gut geruht haben. Ikea will mit dieser Kampagne verstärkt die Aufmerksamkeit auf dieses Thema richten: Neben Arbeit, Sport und sonstigen Freizeitaktivitäten, verbringt der Mensch nämlich in der Regel auch etwa ein Drittel des Tages damit, zu schlafen. Statt Work-Life-Balance müsse daher die Rede von einer Work-Life-Sleep-Balance sein.

Natürlich möchte Ikea zum Kauf einer schönen Schlafzimmereinrichtung oder bequemen Matratzen anregen. Allerdings, so berichtet W&V zur Kampagne, wolle der Möbelhändler auch das eigene Sortiment diesbezüglich verbessern und Angestellte zusätzlich sogar zu „Schlafexperten“ machen. Zudem findet sich ein umfangreicher Ratgeber auf der Ikea-Webseite mit Informationen rund um einen erholsamen Schlaf.

Und letztlich regt die richtige Balance aus Arbeit, Freizeit und Schlaf die Phantasie an. Darüber freuen sich bestimmt nicht nur die fabelhaften Traumgestalten – unser Video der Woche: 

Über den Autor

Hanna Behn Experte für Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel