Teilen Teilen Kommentare Drucken
Video der Woche

HP will es real statt digital

Veröffentlicht: 25.10.2019 | Autor: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 25.10.2019
Mona Lisa Lächeln und Sprechblase

Wer Fotos macht, stellt diese vor allem virtuell aus – oft sogar versehen mit Effekten, Filtern, Hundeohren oder Regenbogenkotze. Große Kunstwerke dienen nur noch dazu, sie auf dem eigenen Profil zu posten oder als Hintergrund für das eigene Selfie. Wieviel bleibt dann übrig von dem, was wirklich ist?  

Wie weit wir uns möglicherweise durch die Nutzung sozialer Netzwerke und digitaler Services von allem Realen entfernen, hat der Technologieriese HP in einer eigenen „Get Real“-Studie (PDF) untersucht. Sie zeigt beispielsweise, dass es 65 Prozent aller Leute OK finden, beim Abendessen aufs Telefon zu schauen, sich eine von drei Personen vor allem für die sozialen Netzwerke aufhübscht oder die Hälfte aller Paare ihr Smartphone verwendet hat, um sich gegenseitig zu ignorieren. Auf der anderen Seite gibt es den Wunsch nach wirklichen Beziehungen: 91 Prozent aller Befragten hätten lieber einen echten Freund als 100 Social-Media-Follower und 70 Prozent wollen lieber einen Liebesbrief, statt einer E-Mail. 

Und wie könnte man diesem Dilemma entfliehen? Indem die Produktion realer Dinge wieder cool ist, glaubt HP. Am besten geht das nach Auffassung des Unternehmens natürlich, wenn man Fotos oder Texte wieder viel häufiger ausdruckt. Die passende Message verpackt der Konzern in einem durchaus gelungen Werbeclip – unser Video der Woche. 

Über den Autor

Hanna Behn Experte für Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.