Teilen Teilen Kommentare Drucken
Video der Woche

Adidas feiert 30 Jahre Mauerfall mit einer Wendejacke

Veröffentlicht: 08.11.2019 | Autor: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 08.11.2019
Adidas Jacke

Zum 30. Jubiläum des Mauerfalls am 9. November dieses Jahres hat sich auch Sportartikel-Hersteller Adidas eine eigene Kreation ausgedacht und verkauft eine „Wendejacke“. 

Diese Bomberjacke lässt sich von schwarz auf orange wenden. Bei der schwarzen Variante sind vorne die Namen von Berliner Straßen zu lesen, die durch die Mauer geteilt waren. Wer dann den Reißverschluss hochzieht, kann diese nun symbolisch miteinander verbinden. Auf dem Rücken steht der Schriftzug „Breaking Walls“, übersetzt „Mauern durchbrechen“ – das Motto der Kreation. Auf der orangen Seite gibt es allgemeine Informationen zu der innerdeutschen Grenze zu sehen, unter anderem auch die Anzahl von erfolgreichen Fluchtversuchen, berichten W&V und Berliner Morgenpost

Die Jacke wurde nur in limitierter Stückzahl produziert. Die 500 Exemplare werden direkt am 9. November nur im Adidas-Originals-Store in Berlin bzw. online bei Solebox, Overkill und Zalando verfügbar sein.

Das Gesicht zur Werbekampagne für das Kleidungsstück ist der Berliner Rapper Sido, der im entsprechenden Werbeclip auch mit einer Aussage zum Thema zu hören ist: „Es gibt ‘ne ganze Vielzahl an Menschen, die denselben Gedanken haben. Und dann gibts den einen, der sich traut oder der es tut und dann die Mauer durchbricht“. Außerdem nimmt Adidas das Ereignis zum Anlass, auf weitere Mauern hinzuweisen. Menschen können nämlich auch Vorurteile, Erwartungen oder Ignoranz von einander trennen – unser Video der Woche. 

Über den Autor

Hanna Behn Experte für Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.