Teilen Teilen Kommentare Drucken
Video der Woche

R+V fragt: „Ist die Welt verrückt geworden?“ – und kämpft damit gegen Egoismus

Veröffentlicht: 07.02.2020 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 07.02.2020
Screenshot aus dem Video von R+V „Du bist nicht allein“

Die Welt hat nicht nur schöne Seiten: Wir leben in einer Welt voller Selbstdarsteller und Egoisten, voller Menschen, die nach Macht streben, in der Wirtschaftsbosse ihre eigenen Geschäfte skrupellos vorantreiben und Menschen ohne Rücksicht auf Verluste ihre Ziele verfolgen. – Dieses Bild entwirft der neue Werbespot aus dem Hause R+V Versicherungen und begehrt gleichzeitig dagegen auf.

In dem einminütigen Werbeclip rückt die Versicherung Menschen in den Fokus, die eben jenen Egoismus in Frage stellen; die fragen, warum das „ICH, ICH, ICH“ allgegenwärtig ist. Und die sich gleichzeitig fragen, ob sie mit dieser Einstellung alleine stehen? Die Antwort gibt R+V im Abspann und zugleich dem Titel des Spots: „Du bist nicht allein“, heißt es dort.

„Das Besondere der Leitidee ist, dass es nicht einfach eine Kampagne FÜR die Gemeinschaft ist – das sieht man heute überall – sondern GEGEN den Egoismus. Sie greift die Ängste und Sorgen der Menschen mit plakativen, mutigen Fragen auf“, zitiert das Branchenportal W&V Matthias Harbeck, den Kreativchef der verantwortlichen Agentur Serviceplan. Alles in allem ist der Kampf zwischen Egoismus und Selbstlosigkeit, zwischen Hilfsbereitschaft und Selbstsucht ein Thema, das kaum aktueller sein könnte. Eine gelungene Werbekampagne und zugleich unser Video der Woche:

Über den Autor

Tina Plewinski Experte für Amazon

Bereits Anfang 2013 verschlug es Tina eher zufällig in die Redaktion von OnlinehändlerNews und damit auch in die Welt des Online-Handels. Ein besonderes Faible hat sie nicht nur für Kaffee und Literatur, sondern auch für Amazon – egal ob neue Services, spannende Technologien oder kuriose Patente: Alles, was mit dem US-Riesen zu tun hat, lässt ihr Herz höherschlagen. Nicht umsonst zeigt sie sich als Redakteurin vom Dienst für den Amazon Watchblog verantwortlich.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Tina Plewinski

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.