Teilen Teilen Kommentare Drucken
Stühlerücken

Rücktritt bei Softbank, Wechsel bei Disney und Übergabe bei MyToys

Veröffentlicht: 28.05.2020 | Geschrieben von: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 28.05.2020
Stuhl mit Bürosachen

Von Disney zu TikTok geht es für Kevin Mayer. Der ehemalige Streaming-Chef bei der Walt Disney Company verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin und heuert beim Videoportal TikTok an. Mayer war 27 Jahre beim Disney-Konzern tätig und zuletzt für den Aufbau des hauseigenen Streamingdienstes Disney+ zuständig. Der 59-Jährige galt als heißer Anwärter für die Nachfolge von Disney-Chef Robert Iger. Die Position wurde nach Informationen von Heise Online dann allerdings anderweitig vergeben. Nun wird sich Kevin Mayer als Chef an der Spitze bei TikTok beweisen müssen und übernimmt außerdem das operative Geschäft des chinesischen TikTok-Mutterkonzerns Bytedance.

Jack Ma: Rücktritt aus dem Softbank-Vorstand

shutterstock 1072052315 1

Jack Ma, Mitgründer und ehemaliger CEO des chinesischen Internetriesen Alibaba, scheint sich immer weiter aus dem aktiven Geschäftsleben zurückziehen zu wollen. Nachdem er im September vergangenen Jahres bereits seinen Posten als Chef bei Alibaba geräumt hat, folgt nun auch der Rücktritt aus dem Softbank-Vorstand. Der japanische Tech-Investor hält am 25. Juni 2020 sein jährliches Aktionärstreffen ab, an diesem Tag wird dann auch Jack Ma kein Mitglied des Vorstandes mehr sein. Wie t3n schreibt, wurden bislang keine genauen Gründe für den Rücktritt des 55-Jährigen bekannt gegeben. In Zukunft soll sich Ma verstärkt auf philanthropische Aktivitäten konzentrieren und sich „um die Verbreitung von Bildungsmöglichkeiten für benachteiligte Teile der Erdbevölkerung bemühen“, so das Portal weiter.

Neue Einkaufsleiterin für Spielwaren bei der MyToys Group

Stephanie Westenhöfer

Seit dem 1. Mai 2020 kann sich Stephanie Westenhöfer Einkaufsleiterin für das Sortiment Spielwaren bei der MyToys Group nennen. Sie folgt auf Ulrike Lessman, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin verlassen hat. Westenhöfer ist bereits seit 2017 im Buying und Category Management von MyToys aktiv, seit fast einem Monat hat sie nun die Leitung des Segments inne. Die 34-Jährige verfügt über tiefgreifende Branchenkenntnisse im Toy-Segment und war vor ihrer Zeit bei MyToys Geschäftsführerin der Puppenkönig Westenhöfer KG. In ihrer neuen Funktion verantwortet Stephanie Westenhöfer den strategischen Einkauf, die Intensivierung der Zusammenarbeit mit Network Toys Germany sowie den Ausbau der vertrieblichen Marketingaktivitäten.

Über die Autorin

Corinna Flemming Expertin für: Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.