Teilen Teilen Kommentare Drucken
Reaktionen aus dem Netz

Nicht für jede Flasche geeignet – Unsere Netzreaktionen aus dem Oktober

Veröffentlicht: 30.10.2020 | Geschrieben von: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 30.10.2020
Twittervögel

Am 13. und 14. Oktober hat Amazon seine alljährliche Schnäppchenschlacht, den Prime Day, veranstaltet. Und wie schon in den Jahren zuvor war auch diesmal die Meinung über den Shoppingtag zwiegespalten: Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Das zeigten auch die vielen unterschiedlichen Twitter-Reaktionen.

Wo ist das Klopapier-Blitzangebot, wenn man es braucht?

 

 

 

Momentan leider wieder so aktuell wie im März:

Traurig und lustig zugleich: Das Wendler-Gate

Es sollte zum echten Marketing-Coup werden: Kaufland hatte Michael Wendler samt seiner Frau Laura für einen Werbespot gewonnen. Dieser trendete einen Tag lang durchs Internet – und hätte es fast zu unserem Video der Woche geschafft –, dann outete sich der Schlagersänger als Coronaleugner und Kaufland stoppte die Kampagne umgehend: 

Diese schnelle und konsequente Reaktion hat der Supermarktkette eine Menge Sympathien eingebracht – und sehr viel Häme für Michael Wendler.

 

 

 

Über die Autorin

Corinna Flemming Expertin für: Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.