Video(s) der Woche

Super-Bowl-Kampagnen: Bier, Chips und kein gutes Haar an 2020 

Veröffentlicht: 05.02.2021 | Geschrieben von: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 05.02.2021
Football-Feld mit Zitronen

Das amerikanische Football-Event erreicht normalerweise massenhaft Zuschauer: Im vergangenen Jahr sahen etwa 99,92 Millionen Personen den Super Bowl – und die Unternehmen sparten selbstverständlich auch 2020 nicht, um vielen Menschen die eigene Werbebotschaft zu vermitteln. Rund 448,7 Millionen US-Dollar gaben Werbetreibende aus – 110 Millionen mehr als noch im Vorjahr, ermittelte Kantar Media

Am Sonntag werden coronabedingt deutlich weniger Zuschauer live vor Ort bei dem Meisterschaftsspiel der amerikanischen National Football League mitfiebern können – die berühmten Werbespots anlässlich der Übertragung gibt es aber dennoch. So hat etwa Amazon bereits einen frischen Alexa-Werbespot mit dem Schauspieler Michael B. Jordan gedreht. Ansonsten besinnt man sich in den diesjährigen Kampagnen auf das, was wohl vor den Bildschirmen passieren wird, also auf Kaltgetränke, Chips, Essen vom Lieferdienst und Ärger über das vergangene Jahr – unsere Videos der Woche: 

Bud Light Seltzer – „Wenn dir das Leben Zitronen gibt…“

„… dann mach Limonade draus“ – ja, das war (und ist) derzeit nun wirklich leichter gesagt, als getan. Der eigene Zukunftsoptimismus leidet ziemlich unter den dauerhaften bzw. wiederkehrenden Kontaktbeschränkungen oder verlängerten Lockdowns. Die Budweiser-Marke Bud Light Seltzer nimmt es wörtlich und zeigt, wie sehr zu viele Zitronen einem das Leben versauern können:

Ohne Chips geht’s nicht

Gesund ist anders, aber wer einmal die Hand in der Tüte voll fettiger und gut gewürzter Kartofffelprodukte hat, kann schwerlich wieder davon lassen. Falls der Partner dann seine Snacks  – in diesem Fall die Chips der Marke Cheetos – sucht, denen zu widerstehen frau nicht imstande war, belügt sie ihn einfach: „Ich war’s nicht“. Im englischen Original lautet der Satz natürlich „It wasn’t me“ – Moment, gab’s da nicht einen Song… ? 

Auch Filmstar Matthew McConaughey fühlt sich ohne den Knusperkram nicht ganz wie er selbst – in 2D ist einfach alles zu flach. Zum Glück gibt es jetzt die „Doritos“ als 3D-Snack: 

Wayne’s World ist zurück

Wayne und Garth sind zurück im TV, Uber Eats hat die beiden wieder vor die Kamera geholt. Die Helden aus dem 1992er Trash-Film lassen am letzten Jahr kein gutes Haar und unterstützen für den Lieferdienst lokale Restaurants: 

Über die Autorin

Hanna Behn Expertin für: Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.