Teilen Teilen Kommentare Drucken

Waffle: Samsung testet eigenes soziales Netzwerk

Veröffentlicht: 15.03.2016 | Autor: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 15.03.2016

Samsung will sein eigenes soziales Netzwerk etablieren und testet deswegen mit „Waffle“ eine neue Bilder-Plattform. Diese hat einen sehr speziellen Ansatz: Nutzer können Bilder hochladen, die dann von anderen Usern durch weitere Fotos oder Zeichnungen ergänzt werden können, sodass ein neues Gesamtbild entsteht.Samsung-Smartphone

Zeynep Demir / Shutterstock.com

Das Technologie-Unternehmen Samsung will insbesondere der Bilder-Plattform Instagram Konkurrenz machen und testet deswegen derzeit ein eigenes soziales Netzwerk, das „Waffle heißt. Hier können Nutzer Bilder hochladen, die von anderen Usern ergänzt werden können, sodass letztendlich eine Art digitale Graffitiwand entsteht.

In einem Beispiel von Samsung selbst bildet ein Bild von einem Hasen, der auf einer Mauer sitzt, die Grundlage. Um das Bild herum haben andere wiederum kachelförmig das Bild ergänzt, wodurch ein neues Gesamtbild entsteht. Dieses kann im Prinzip unendlich erweitert werden.

Waffle-Prinzip

© The Verge - Screenshot

Waffle-Status: Beta-Phase

In einem von The Verge aufgegriffenen Statement von Joseph Kim, verantwortlich für das Projekt Waffle, meint dieser zum Nutzen der Plattform: „Waffle ermöglicht seinen Nutzern, ihre eigene Perspektive zu einem anderen Inhalt beizusteuern – und genauso umgekehrt.“

Waffle befindet sich zurzeit noch in einer Beta-Phase für Android-Geräte. Ob Samsung mit dem Prinzip von Waffle Erfolg haben wird, bleibt fraglich. Die Ausrichtung kann zweifelsfrei als sehr speziell bezeichnet werden. Wie auch The Verge völlig korrekt anmerkt, könnte es für die Nutzer beispielsweise sehr deprimierend sein, wenn ihre veröffentlichten Bilder nicht von anderen Usern ergänzt werden. Auch die Gefahr, dass Bilder durch unzusammenhängende Fotos oder Zeichnungen ergänzt werden, scheint relativ hoch zu sein. Deswegen bleibt ein Erfolg von Waffle mehr als fraglich.

In diesem Video von Samsung wird das Prinzip von Waffle noch einmal deutlich gemacht:

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.