Zalando verschickt Newsletter über WhatsApp

Veröffentlicht: 10.01.2017 | Geschrieben von: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 13.06.2017

Zalando setzt seit neuestem auf die direkte Ansprache via WhatsApp. Das Mode-Unternehmen will mit personalisierten Nachrichten seine Nutzer direkt da abholen, wo sie sind – nämlich an ihrem Smartphone. Dabei ist das nicht Zalandos erster Versuch, mit seinen Kunden über WhatsApp zu kommunizieren.

Frau am Pool mit Smartphone in der Hand
© Kaspars Grinvalds - shutterstock.com

Bereits im September 2015 hat Zalando die WhatsApp-Beratung “Zalon Chat” ins Leben gerufen. Dabei steht, wie der Name bereits sagt, die Beratung im Vordergrund. Kunden können sich Produkte empfehlen lassen und erhalten eine personalisierte Modeberatung.

“Jetzt wird´s persönlich!”

Nun startet Zalando selbst mit WhatsApp. Dabei ist das Ziel klar - man wolle den “Kunden noch näher” sein “und ihnen einen noch besseren Service” bieten, erklärt Saskia Leisewitz, eine Sprecherin von Zalando, auf Nachfrage. “Primär gilt der Service als Newsletter, die Kunden können aber auch Rückfragen stellen”, erläutert sie den neuen Kommunikationsweg.

Mail Zalando über WhatsApp
© Screenshot - Zalando

Bereits am Wochenende versendete Zalando E-Mails an seine Kunden, in denen es hieß, dass man jetzt noch persönlicher sein wolle. Der neue WhatsApp-Service soll die Kunden in Sachen Mode auf dem Laufenden halten und bietet unter anderem Fashion-Insider-Tipps, exklusive Sale-Infos, persönliche Angebote, Gutscheine sowie weitere Überraschungen. In welchem Turnus die Meldungen erscheinen werden, ist bisher nicht bekannt.

Wer sich für den Service interessiert, kann sich über eine Landingpage für den WhatsApp-Newsletter von Zalando anmelden. Nach Eingabe der Daten und dem Anlegen von Zalando als Kontakt im Telefonbuch, kann der Dienst mit den Wörtern „START“ und „STOP“ gestartet, beziehungsweise wieder abbestellt werden.

Zalando WhatsApp auf Smartphone
© Screenshot | Zalando

WhatsApp beliebtester Messenger in Deutschland

Dass Zalando nun auch seine Werbung via WhatsApp verschickt, ist nicht verwunderlich. Weltweit wurde die App im Februar 2016 von rund einer Milliarde Menschen genutzt. Für Deutschland selbst liegen allerdings keine aktuellen Nutzerzahlen vor. Eine Bitkom-Studie aus dem Sommer 2016 erklärt WhatsApp jedoch zu dem beliebtesten Messenger in Deutschland. Wie es in der Studie heißt, verwendeten damals fast zwei Drittel (63 Prozent) der Internetnutzer WhatsApp für den Versand von Kurznachrichten. Eine Untersuchung von TNS aus dem September 2016 zeigt zudem, dass 76 Prozent der befragten Smartphone-Nutzer im Alltag nicht auf WhatsApp verzichten wollen. Demnach ist es eher verwunderlich, dass Zalando erst jetzt damit begonnen hat, WhatsApp als Marketing-Kanal zu verwendet.

Kommentare  

#2 Redaktion 2017-06-15 10:18
Hallo Eva,

die Handy-Nummer, unter das läuft, ist: 0176 476 402 76. Wenn die Nummer als Kontakt gespeichert wird und die erste nachricht "START" gesendet wird, sollte das eigentlich funktionieren.

Beste Grüße
die Redaktion
Zitieren
#1 Eva 2017-06-14 17:14
Hallo,

interessanter Artikel. Ich würde diesen WhatsApp Service von Zalando gern mal testen. Kann ihn aber nirgendwo finden. Nicht mehr online?
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.