Teilen Teilen Kommentare Drucken

Payment weltweit: Welche Zahlungsmethoden liegen vorn?

Veröffentlicht: 07.05.2013 | Autor: Ariane Nölte | Letzte Aktualisierung: 07.05.2013 | Gelesen: 5101 mal

 Wer macht das Rennen um die erfolgreichsten Zahlungsmethoden? Eine Entscheidung im Payment-Wettlauf ist längst nicht abzusehen und weiterhin entstehen beinahe täglich neue Anbieter und innovative Technologien in diesem Bereich. Welche Trends im Zahlungsverkehr in verschiedenen Ländern tatsächlich vorn liegen, dem ist eine aktuelle Untersuchung auf den Grund gegangen.

Smartphone, Kreditkarte

Mobile-Payment vor dem Durchbruch?

Großes Wachstum erwartet das Marktforschungsunternehmen yStats in den kommenden Jahren bei NFC-basierten Geldbörsen sowie Kombinationen aus Online- und Mobile-Payment. Aktuell gibt es regional noch große Unterschiede bei den beliebtesten Zahlungsmethoden. Während sich in den USA im elektronischen Zahlungsverkehr eine Tendenz zu Mobile-Payment bereits deutlich abzeichnet, dominiert im Nachbarland Mexiko Bargeld noch immer das allgemeine Zahlungsverhalten der Menschen. Im Online-Bereich setzt sich jedoch auch dort die Kartenzahlung mehr und mehr durch, die in vielen Ländern Lateinamerikas als beliebteste Zahlungsmethode im B2C-E-Commerce gilt.

In Deutschland bevorzugten der vorliegenden Untersuchung zufolge in der zweiten Jahreshälfte 2012 Verbraucher beim Online-Kauf die Zahlungsverfahren Kreditkarte, Rechnung und Paypal. NFC-basiertes Payment zeigte hingegen eine geringe Verbreitung. Ihre Nutzung könnte mit der Entwicklung neuer Verfahren jedoch bald zunehmen. Auch in Großbritannien erwartet yStats eine Zunahme der mobilen Zahlungen durch die aktuellen Neuentwicklungen. Noch liegt die Kartenzahlung in der Gunst der britischen Käufer allerdings weit vorn.

Die etablierten Zahlungsverfahren sind am beliebtesten, doch M-Payment ist auf dem Vormarsch – zu diesem Schluss kommt die Untersuchung auch in anderen Regionen der Welt wie Osteuropa und Asien. Ob diese Prognose, sich bewahrheitet, bleibt abzuwarten, denn viele User äußern bezüglich mobiler Zahlungsverfahren immer wieder Datenschutzbedenken. Damit sich eine Zahlungsmethode dauerhaft durchsetzen kann, müssen diese wahrscheinlich zunächst glaubwürdig eliminiert werden.

Zur Untersuchung

Die vorliegende Untersuchung „Global Online Payment Methods 2013 - First Half 2013” eine Vielzahl von Quellen nach Details zu Trends und Neuigkeiten aus dem Payment-Bereich untersucht und auf der Basis dieser Daten Einschätzungen zu Ist-Stand sowie Prognosen vorgenommen.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.