Teilen Teilen Kommentare Drucken
Anzeige

„Kassenschlager“ Ratenkauf

Veröffentlicht: 11.12.2018 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 11.12.2018 | Gelesen: 937 mal
Person schreibt am Laptop

Der Onlinehandel erscheint wie ein Haifischbecken: Vornehmlich die Großen profitieren vom Wachstum. Um sich gegen die dicken Fische durchzusetzen, müssen kleinere Onlinehändler mit innovativen Ideen aufwarten. Doch wie gewinnt man neue Stammkunden und stellt sie nachhaltig zufrieden? Und welcher Service lohnt sich besonders für Händler? Die aktuelle ibi research-Studie Der Ratenkauf im deutschen Einzelhandel: Status quo und Ausblick aus Händlersicht zeigt: Der Ratenkauf als Zahlungsmethode im Checkout ist sowohl bei Kunden als auch Händlern beliebt.  

Heute gut sein, um morgen mithalten zu können: Der Konsolidierungsprozess im Onlinehandel hält an und die Konkurrenz schläft nicht. Jeder Kunde zählt – besonders für den kleinen Händler. Also ist die Neukundengewinnung für den Erfolg eines Shops wichtig. Noch wichtiger ist, die Kundenzufriedenheit zu fördern, sodass Neukunden zu wiederkehrenden Kunden werden und letztendlich als Stammkunden bleiben. Diese Customer Loyalty resultiert aus einem perfekten Service-Angebot des Händlers und aus der Qualität der bereitgestellten Customer Journey: Und die muss über hübsches Design und nutzerfreundliches Layout hinausgehen.

Zufriedene Kunden mögen einen optimalen Payment-Mix

Der Checkout spielt in einer gelungenen Customer Journey eine besondere Rolle, wird von Händlerseite aber trotzdem oft auf die leichte Schulter genommen. Die Studie Einkaufswelten 2017 der TeamBank AG zeigt, dass 41 Prozent aller Onlineshopper am Ende des Einkaufs verärgert sind, wenn ihre präferierte Zahlungsart nicht angeboten wird. Sowas kann schnell zu Abbrüchen im Checkout führen. Ärgerlich für den Onlinehändler! Vor allem, da ein ausgewogener, an den Kundenwünschen ausgerichteter Payment-Mix kein Hexenwerk ist. Zu diesem Mix zählt neben einer Wallet- und Rechnungslösung, die heute zum Standard gehören, auch der Ratenkauf – vor allem für Händler mit höherpreisigem Angebot. Denn er bringt dauerhaft positive Effekte, wie die aktuelle ibi research-Studie Der Ratenkauf im deutschen Einzelhandel: Status quo und Ausblick aus Händlersicht zeigt.

Ratenkauf als Chance für Umsatzsteigerung

Unter den verschiedenen Zahlungsarten befindet sich der Ratenkauf mittlerweile auf dem Vormarsch. Laut ibi research konnten ganze 70 Prozent der befragten Händler eine Umsatzsteigerung feststellen. Klar, denn Kunden nutzen gerne flexible Finanzierungsangebote, wenn sie größere Anschaffungen planen. Für 68 Prozent der Händler hat das Ratenkauf-Angebot außerdem zu einer Verbesserung der Kundenzufriedenheit geführt. Und mehr als die Hälfte verzeichneten einen Zuwachs an Neukunden.

Einmal integriert, bietet der Ratenkauf dauerhaft große unternehmerische Chancen. Wer darauf verzichtet, verpasst nicht nur diese Chancen, sondern ignoriert die Erwartungen der Kunden.

Mehr Infos zum Ratenkauf und zu der ibi research-Studie finden Sie in unserem Whitepaper.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.