Collect AI übernimmt Zahlungskommunikation

Otto treibt eigenen Payment-Dienstleister voran

Veröffentlicht: 14.03.2022 | Geschrieben von: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 14.03.2022
Online-Payment Laptop und Kreditkarte

Die Otto Group will künftig Bezahlvorgänge auf der Plattform mit einem eigenen Dienstleister abwickeln. Angekündigt hatte der Konzern dies bereits im Herbst 2020, Anfang März des letzten Jahres startete der Aufbau der Dienstleistung unter dem vorläufigen Namen „Payment Entwicklungsgesellschaft“ (PEG). Jetzt steht fest, dass das Fintech CollectAI künftig die Kommunikation zu den Zahlungsprozessen verantworten soll, wie Internetworld berichtet

CollectAI wurde 2016 gegründet, ist Teil der Otto Group und betreut bereits über 50 Geschäftskunden, etwa aus den Bereichen E-Commerce, Versorgung sowie Banken und Versicherungen. Der Intelligent Payment Solution Provider bietet digitale Kommunikationskanäle in Kombination mit zahlreichen Bezahlmethoden. Bis 2026 wollen beide Unternehmen die gemeinsame Arbeit ausbauen. 

Zahlungskommunikation auch für Marktplatz-Händler 

CollectAI erstellt u. a. Rechnungen und Zahlungs­erinnerungen. Wann und auf welchem Weg Mahnungen zugestellt werden, ermittelt ein Algorithmus mittels künstlicher Intelligenz. „Digitale, individuelle, kund:innenorientierte Kommunikation entlang der Payment Journey ist für den Marktplatz otto.de enorm wichtig“, erläutert der Geschaftsführer der Payment-Entwicklungsgesellschaft Mirko Krauel.

Die Kommunikationskompetenz rund ums digitale Payment soll sowohl der Kundschaft als auch den etwa 2.500 angebundenen Partnerunternehmen des Otto-Marktplatzes zugutekommen, heißt es weiter. Eine passende Schnittstelle sei vorhanden. Künftig sollen auch weitere Konzerngesellschaften angebunden werden.  

Etwas Geduld braucht es aber: Derzeit werde noch an der IT geschraubt und vor allem fehlt noch die notwendige Genehmigung von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), damit Otto den hauseigenen Dienst überhaupt betreiben darf. Erste Transaktionen könnten aber womöglich schon im Sommer erfolgen. 

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen im Online-Handel informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!

Über die Autorin

Hanna Behn
Hanna Behn Expertin für: Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel