PayPal Checkout

PayPal bietet neue Komplettlösung für Online-Händler

Veröffentlicht: 31.03.2022 | Geschrieben von: Ricarda Eichler | Letzte Aktualisierung: 29.06.2022
PayPal Checkout

Der Zahlungsdienstleister PayPal kündigt den Start des neuen Dienstes PayPal Checkout an. Dieser soll eine neue Komplettlösung für Online-Shops sein, von welcher insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen profitieren sollen. Über die Anwendung können Shops alle gängigen Zahlungsarten wie Kreditkarte, Lastschrift und PayPal selbst in nur einem Schritt integrieren. Darüber hinaus lassen sich lokale Zahlungsarten anderer Länder anknüpfen, was den internationalen Handel vereinfachen soll. Der neue Dienst ist dabei die Erweiterung des zuvor als PayPal Plus bekannten Angebotes. 

Händler können jetzt auch Kunden ohne PayPal erreichen

Mit dem erweiterten Angebot möchte PayPal sich verstärkt als Zahlungsdienstleister positionieren, von welchem nicht nur die Kunden profitieren. So bietet der PayPal Checkout unter anderem eine erweiterte Betrugsprävention, Verkäuferschutz, Updates sowie eine einfache Integration.

Darüber hinaus soll die Komplettlösung auch helfen können, die Umsätze zu steigern. So können über die Anwendung auch Kunden, welche kein eigenes PayPal-Konto besitzen, problemlos ihre Zahlungen tätigen. Dazu arbeitet Paypal mit Ratepay zusammen, welches die Rechnungsabwicklung in diesen Fällen übernimmt. Internationale Kunden können darüber hinaus ihre gewohnten lokalen Zahlungsmethoden nutzen, ohne dass Händler hierfür zusätzliche Anwendungen integrieren müssen.

Erweiterte „Später-Bezahlen“-Funktionen

Der PayPal Checkout möchte auch verstärkt auf die verschiedenen „Später-Bezahlen“-Funktionen hinweisen. So können Händler fortan bereits auf der Artikelseite auf diese Option hinweisen und somit potenziell mehr Kunden zum Kauf animieren. Dabei werden Kunden in einem weiteren Schritt die verschiedenen Möglichkeiten wie die Ratenzahlung oder das Bezahlen nach 30 Tagen angeboten, aus welchen sie flexibel wählen können. Für den Ratenkauf besteht überdies die Möglichkeit, Kunden die Null-Prozent-Finanzierung anzubieten. 

Auch die Kunden, die lieber den Kauf auf Rechnung wählen, erhalten über Ratepay die Möglichkeit zur späteren Zahlung. So sichert Ratepay ab, dass Händler ihr Geld direkt bekommen und gewährt auf der anderen Seite dem Kunden ein Zahlungsziel von 30 Tagen. 

Servicepartner für KMUs

„PayPal ist ein umfassender Partner für kleine und mittelständische Händler*innen geworden. Wir bieten ihnen vielfältige Lösungen aus einer Hand, die weit über das Bezahlen hinaus gehen und Händler*innen über alle Verkaufskanäle hinweg unterstützen. Der PayPal Checkout ist ein weiterer Schritt in dieser Entwicklung“, erklärt Jörg Kablitz, Managing Director PayPal DACH.

Als Weiterentwicklung von PayPal Plus können Bestandskunden problemlos über ihr Shopsystem zur neuen Anwendung wechseln. Neukunden werden mit der Aussicht auf über 425 Millionen PayPal-Kunden in weltweit über 200 Märkten gelockt, heißt es von PayPal.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen im Online-Handel informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!

Über die Autorin

Ricarda Eichler
Ricarda Eichler Expertin für: Nachhaltigkeit

Ricarda ist im Juli 2021 als Redakteurin zum OHN-Team gestoßen. Zuvor war sie im Bereich Marketing und Promotion für den Einzelhandel tätig. Das Schreiben hat sie schon immer fasziniert und so fand sie über Film- und Serienrezensionen schließlich den Einstieg in die Redaktionswelt.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Ricarda Eichler

Kommentare  

#2 Matze 2022-04-02 15:59
Tja, ich hab das mal als Kunde getestet und würde nur abraten. Es wird Dir suggeriert, dass Du die genauso eine Absicherung hast wie bei Paypal, das ist in den Köpfen drin. Pustekuchen... stimmt nicht. Keine Möglichkeit, Dein Geld zurückzuholen, Reklamationen werden abgeschmettert mit dem Hinweis, Paypal verklagt Dich dann, wenn Du stornierst - die holen sich ihr Geld schon (Zitat aus einem Telefonat mit einem Mitarbeiter). Dazu die enorm hohen Kosten für den Händler.....
Als Händler lass ich die Finger davon weg, da auch die 30 Tage Zahlungspause echt teuer sind.
Hier wird gnadenlos Geld mit Geld gemacht... frpher hatten wir dafür einen Begriff, für den Du heute verurteilt werden kannst.
Lasst es sein, liebe Kollegen !
Zitieren
#1 Dirk 2022-04-01 10:42
Klingt wie eine Meldung von 2015...

Was ist jetzt so neu daran?
Den Paypal-Checkout gibt es schon seit Jahren - inklusive der Möglichkeit für Nicht-Paypal-Ku nden über Kreditkarte und Lastschrift zu zahlen...

__________________________________________________________________________

Antwort der Redaktion

Lieber Dirk,

das neue Produkt PayPal Checkout ist nicht das gleiche wie zuvor einfach ein "Checkout", also Bezahlvorgang, im Online-Handel, sondern ein neues Produkt von PayPal. Dieses ist in Fortsetzung des vorherigen Dienstes PayPal Plus für Händler.

Bisher wurden die Lastschrift und Kreditkartenvor gänge außerdem dennoch über ein PayPal Konto, welches der Kunde haben musste, abgewickelt. Nun ist dieses nicht mehr nötig und Kunden können dank Ratepay auch ganz ohne eigenes PayPal Konto das Angebot nutzen.

Beste Grüße
die Redaktion
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.