Teilen Teilen Kommentare Drucken

Paypal: Vodafone-Kunden mit massiven Login-Problemen

Veröffentlicht: 22.06.2016 | Autor: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 22.06.2016

Anscheinend hatten einige Internetnutzer in der vergangenen Zeit Probleme damit, sich bei Paypal einzuloggen. Vor allem Vodafone-Kunden waren davon betroffen. Nach langem Hin und Her wurde das Problem nun anscheinend behoben.

Vodafone-Gebäude

J2R / Shutterstock.com

In den letzten Tagen und Wochen hatten Kunden des Internetanbieters Vodafone mit immensen Problemen zu kämpfen, was uns von den Betroffenen selbst zugetragen wurde. Viele konnten sich aus zunächst unerfindlichen Gründen nicht beim Payment-Anbieter Paypal einloggen, was unter anderem in diesem Forumsthread ausgiebig diskutiert wurde. Dabei stammt der erste Beitrag zu diesem Thema sogar bereits vom 7. März 2016.

Ein Beitrag von Paypal wiederum auf ihrer Facebook-Seite gibt einen guten Einblick dahingehend, was das Problem gewesen sein könnte. Dort heißt es zunächst:

„Der Fehler liegt hier nicht bei uns, sondern bei eurem Internetanbieter und/oder eurem Router. So schafft ihr Abhilfe: Router mit der neuesten Firmware versorgen, aktuelle Updates ziehen & schon sollte alles wieder laufen.“

Technische Probleme behoben?

Auf die Nachfrage eines Users, was die Router-Software mit dem Login-Prozess einer Webseite zu tun haben soll, lautet die Antwort von Paypal:

"[…] Durch eine Aktualisierung eines Sicherheitszertifikates wurde ein Update der Firmware des jeweilig genutzten Routers notwendig. Dies erfolgt in der Regel automatisch. In einigen Fällen ist allerdings ein Neustart des Gerätes notwendig. In anderen Fällen hat der Kontakt mit dem Internetanbieter geholfen, der das Update durch den Kundenservice auslösen kann. Ohne das Update kann unsere Webseite nicht aufgerufen werden. Da wir in den letzten Wochen vermehrt Anfragen dazu erhalten haben, die über den beschriebenen Weg größtenteils gelöst werden konnten, haben wir diesen Post verfasst. Zusätzlich gab es auch eine temporäre technische Störung auf unserer Seite, die bereits behoben wurde. […]"

Neben temporären technischen Schwierigkeiten ist also zusätzlich auch ein Neustart aufgrund eines Updates notwendig gewesen. Paypal selbst sei, wie das Unternehmen uns gegenüber äußert, nicht Schuld an den Login-Problemen gewesen.

Wenn man dem Forum und insbesondere dem Eintrag eines Administrators Glauben schenken darf, scheint nun nach mehr als drei Monaten das Problem endgültig behoben zu sein. Wer jedoch weiterhin mit Problemen zu kämpfen hat, sollte es zunächst mit dem Neustart des Routers probieren oder notfalls, wie im Beitrag von Paypal zu lesen ist, den Internetanbieter kontaktieren, „der das Update durch den Kundenservice auslösen kann.“

Kommentare  

#13 Robert P. 2019-07-18 12:19
Mindestens seit Sonntag dem 14.07.2019 tritt dieses Problem wieder auf.

Kunden können sich teilweise über eBay und auch über Shops nicht bei PayPal einloggen und bezahlen, Erstattungen funktionieren nicht.

Stammkunden melden sich telefonisch bei uns, da sie denken der Fehler würde bei uns liegen.
Sogar Kunden aus dem europäischen Ausland fragen telefonisch nach, oder schreiben uns E-Mails.

Wir haben schon mehrmals mit PayPal telefoniert, aber eine Lösung scheint noch nicht in Sicht zu sein.

Offizielle Informationen erhält man weder von Vodafone, noch von PayPal.
Gibt es in solchen Fällen keine Meldepflicht?

Durch diese Problematik gibt es auf allen Seiten erhebliche Umsatzeinbrüche.

Möglich das viele Händler das Problem noch garnicht kennen und einen Umsatzeinbruch mit der laufenden Urlaubszeit in Verbindung bringen, was aber halt nur teilweise stimmen mag.
Zitieren
#12 Gefrusteter Ebayer 2017-05-01 16:30
Kann es sein, dass dieses Problem immernoch oder wieder besteht?
Vodafone Festnetz mit Easybox, Win 7, Firefox.
Mit Chrome geht es
Zitieren
#11 Gefrusteter Ebayer 2017-05-01 16:29
Kann es sein, dass dieses Problem immernoch oder wieder besteht?
Vodafone Festnetz mit Easybox, Win 7, Firefox.
Mit Chrome geht es.
Zitieren
#10 Pfahler 2016-11-28 15:41
Bei Vodafone angerufen, keine Lösung bekommen.
Einfach den Router (Vodafone Easybox) vom Strom nehmen und wieder verbinden.
BINGO
Zitieren
#9 EDL 2016-11-25 01:37
Von wegen behoben!
Lt. Vodafone arbeiten beide - PayPal und Vodafon - gemeinsam an der Lösung des Problems - Ausgang ungewiss.
Ursache des Problems lt. Vodafone sind angeblich die jeweils unterschiedlich en Datensignalrate n bei Vodafone und Paypal. (was auch immer das heissen mag).
Das zwei solche globalen Giganten es nicht auf die Kette kriegen, dass sie kompatibel sind ist ansich schon ein Skandal. Dass man es aber nicht mal für nötig hält, die Kunden darüber in Kenntnis zu setzen, ist unerhört und zeigt, was diese Köpfe Unternehmen von ihren Kunden halten. Da lässt man diese Trottel, die grad gut genug sind, um mit ihnen Geld zu verdienen getrost im Trüben fischen. Wer bitte kommt den im Traum darauf, wenn sich Firefox oder Opera beim Versuch, eine Onlinebestellun g mit der Paypal-Zahlung abzuschliessen, tot rödelt, dass es da ein Kompatibilitäts problem zwischen Vodafone und PAypal geben könnte?! Nachdem PayPal absolut unerreichbar ist - auch nicht per E-Mail oder Telefon - habe ich mich in meiner Verzweiflung an die Service-Leute von ebay gewandt - und dort nach Schilderung des Problems beim bezahlen mit Paypal sofort die Frage gestellt bekommen "Sind SIe Vodafone-Kunde? " .... Noch Fragen?
Zitieren
#8 Robert L: 2016-10-07 21:08
Gleiches Problem seit einigen Tagen auch gehabt (alle Seite öffnen sich nur PayPal ist nicht erreichbar). Router neu gestartet sowie den WLAN Repeater daheim abgezogen. -> PayPal Seite öffnet sich ohne Probleme. Vielleicht ist mit diesem Tipp einigen Leuten die das hier lesen auch geholfen.

Viele Grüße!
Zitieren
#7 TOBIAS S. 2016-09-14 23:17
Das PROBLEM ist definitiv NICHT behoben!!!
Es besteht bei mir nun auch seit ca. 2 Monaten. Also seit Juli 2016.
Ein Armutszeugnis für die Firmen bzw. wie in der Politik auch hier gewollt!!!
Da ist also Paypal Schuld und nicht vodafone, da ich ansonsten jede Seite ohne Probleme aufrufen kann.
Mal schauen, wie lange die brauchen, um das Problem zu beheben.
Auf jeden Fall zum Kotzen das Ganze!
Bei paypal sagen die einem, daß man seine Virensoftware ausschalten bzw. updaten soll.
Völliger Schwachsinn. Soviel zu der Kompetenz seitens der paypal-Mitarbeiter.

Vielen Dank Paypal für diese hausgemachten Probleme!
Was bekommen Kunden an Entschädigung für den ganzen Ärger?
Zitieren
#6 Annett S. 2016-09-14 16:17
... dieses Problem ist definitiv NICHT behoben,
und Vodafone "arbeitet an einer Lösung" - anscheinend ohne jede Aussicht auf Erfolg.
Bei mir trat das Problem am 22.07., 6.09. und heute, am 14.09., auf.
In den ersten beiden Fällen brachte die "Technik" bei Vodafone das nach telefonischer Störungsmeldung relativ kurzfristig wieder in Ordnung, aber ohne einen Anruf tat sich tagelang nichts.
Ob das heute auch so geht, bleibt abzuwarten ... der Vodafone-Kunden betreuer wollte mir am Telefon für dieses spezielle (dort bestens bekannte) Problem erstmal eine andere ("Miet"-)Isy-Bo x aufschwatzen, die mit zusätzlichen monatlichen Kosten verbunden wäre.
Nun frage ich mich: Warum sollte Vodafone das Problem beheben, wenn man MIT dem Problem zusätzliches Geld verdienen kann ?
Zitieren
#5 Marc 2016-08-27 22:25
Keine verbindung zu paypal mgl. Über handy, O2 möglich

Problem ist definitiv nicht bgefixt !!!

Routenverfolgung zu www.paypal.com [84.0.0.28]
über maximal 30 Hops:

1 75 ms 1 ms
Zitieren
#4 barbara stebel 2016-08-25 11:46
Das Problem besteht bei mir seit gut zwei Monaten. Meine Firmware ( Vodafone und Easybox) ist aktuell. Es liegt eindeutig an Paypal und die tun nichts. Seit diesem Zeitraum kann Paypal weder aufrufen, noch über Paypal etwas bezahlen.

habe alles versucht - es lingt eindeutig an paypal... und sie tun einfach nichts... zum kotzen werde alles jetzt verbrauchen über mein handy und dann ist schluß mit lustig....
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.