Samsung Pay jetzt mit lokalen Deals

Veröffentlicht: 02.11.2016 | Geschrieben von: Christoph Pech | Letzte Aktualisierung: 02.11.2016

Die Payment-App Samsung Pay wurde um einige neue Funktionen erweitert. Der Nutzer kann nun auf einen Blick sehen, welche lokalen Händler die Bezahlmethode akzeptieren. Außerdem werden lokale Deals angezeigt.

Samsung Smartphone

dennizn / Shutterstock.com

In den letzten Monaten lief es für Samsung nicht eben hervorragend. Das Note7-Fiasko hat das Image der Südkoreaner nachhaltig beschädigt. Da kommt es dem Unternehmen ganz gelegen, dass andere Abteilungen zur Abwechslung auch mal unexplosive Schlagzeilen schreiben. Das neue Update für die Payment App Samsung Pay punktet etwa nicht mit Knalleffekt, wohl aber mit durchdachten Neuerungen.

Lokale Deals

Allen voran hat Samsung die Funktion Deals integriert, wie Mobilecommercedaily meldet. Nutzern werden dabei Angebote von lokalen Händlern angezeigt, die Samsung als Bezahlmethode akzeptieren. Diese Deals kann man zudem direkt in der App auslösen, also: Deal auslösen, ins Geschäft gehen, Produkt günstiger kaufen. Das ist nicht nur ein netter Service, sondern dürfte auch den einen oder anderen Kunden davon überzeugen, Samsung Pay einer anderen Bezahlmethode vorzuziehen.

Daneben verkündete Samsung eine Partnerschaft mit dem Mastercard-Programm Masterpass. Samsung-Pay-Nutzer können nun auch mobil im Masterpass-Netzwerk bezahlen und sparen sich bei beteiligten Händlern die aufwändige Eingabe der Nutzer- und Bezahl-Informationen. Generell hat Samsung weitere Händler, die Samsung Pay akzeptieren, integriert und ist darüber hinaus in drei weiteren Ländern gestartet: Malaysia, Thailand und Russland. Deutsche Kunden müssen indes weiter auf die Payment-App warten.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel