Teilen Teilen Kommentare Drucken
Mehr Folgen und Investoren

„Die Höhle der Löwen“ wird größer als je zuvor

Veröffentlicht: 13.08.2019 | Autor: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 13.08.2019
Die Investoren der 6. DHDL-Staffel

Im September wird das erfolgreiche Vox-Format „Die Höhle der Löwen“ zurückkehren. Dann buhlen zahlreiche Gründer wieder mit ihren Geschäftsideen um die Gunst der Investoren und hoffen auf den großen Deal. An dem Konzept der Sendung hat sich auch 2019 nichts geändert, doch trotzdem wird es in diesem Jahr einige Neuerungen geben, auf die Fans und Zuschauer der Sendung sich freuen dürfen.

Sieben Löwen auf fünf Plätzen

Zum einen werden neben den altbekannten Löwen Frank Thelen, Judith Williams, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl zwei weitere Investoren einen festen Platz auf den Stühlen einnehmen: Zum einen Georg Kofler, der bereits letztes Jahr die zwischenzeitlich erkrankte Judith Williams vertreten hatte, und Nils Glagau. Sieben Investoren also, die sich auf die fünf Plätze in der „Höhle der Löwen“ verteilen: Wie Gründerszene berichtet, werden in diesem Jahr also alle Investoren rotieren und sich abwechseln. 

Spannend wird es dann, wenn Gründer auf einen bestimmten Investor spekulieren – wird Vox es dann so arrangieren, dass sie sich auch tatsächlich gegenüberstehen oder werden die Gründer im Zweifel nicht vor ihrem Favoriten pitchen dürfen? Oder wird ein abwesender Investor gar aus dem „Off“ ein Angebot machen dürfen? Derartige Fragen werden sich wohl ab September klären.

Vox will mehr Folgen ausstrahlen

Neben der Vergößerung des Löwenrudels gibt es für Fans der Sendung aber noch eine weitere gute Nachricht: Vox wird in dieser Staffel deutlich mehr Folgen ausstrahlen. Der Sender habe an den 20 Drehtagen Anfang des Jahres mehr DHDL-Folgen als zuvor gedreht und während im letzten Jahr noch zwölf Folgen das Aufeinandertreffen von Investoren und Gründern zeigten, sollen es in dieser Staffel 17 Folgen sein. Diese werden dann bis ins kommende Jahr ausgestrahlt: Elf Folgen will Vox ab dem 3. September im Wochentakt zeigen, die übrigen sechs seien für das Frühjahr 2020 angesetzt. 

Damit will der Sender offenbar die Wartezeit für die DHDL-Fans verkürzen und in der Zeit, in der die kommende Staffel gedreht wird, noch ein paar neue Folgen zeigen. Auf Nachfrage zu der Ausstrahlung im Frühjahr habe Vox sich gegenüber Gründerszene allerdings nur vage geäußert: „Wir freuen uns jetzt erstmal auf die sechste Staffel. Wie jedes Jahr werden wir auch erst nach der Staffel final entscheiden, ob, wie und wann es weitergeht.“

Erfolgsformat „Die Höhle der Löwen“

Sollte die Staffel so verlaufen wie die vergangenen, ist eine Fortsetzung kaum unwahrscheinlich: Bis zu 3,1 Millionen Menschen sahen sich die Sendung im letzten Jahr an. Für Vox ist das Format damit ein wahrer Erfolg. Andere Gründer-Sendungen, etwa die vom ehemaligen DHDL-Investor Jochen Schweizer, kommen an derartige Zuschauerzahlen kaum ran: Das von Schweizer gemachte Format „Der Traumjob“ erreichte laut Gründerszene gerade einmal 600.000 Zuschauer pro Folge.

Über den Autor

Michael Pohlgeers Experte für Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Hasen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört zu er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel