Gigantischer Löwen-Deal

Ralf Dümmel verkauft seine Firma an Georg Kofler

Veröffentlicht: 19.10.2021 | Geschrieben von: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 19.10.2021
Ralf Dümmel

Das Konsumgüter-Imperium DS wechselt den Besitzer: Ralf Dümmel, bekannt aus der Vox-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) hat seine komplette Firma an seinen Mit-„Löwen“ Georg Kofler verkauft. Wie die Social Chain AG mitteilt, liege der Gesamtkaufpreis bei 220,5 Millionen Euro, von denen 100 Millionen Euro in bar und der Rest in Aktienkomponenten gezahlt werde. 

Ralf Dümmel zufolge sei der Deal für DS Produkte „ein Brückenschlag in die Zukunft“. Dümmel selbst werde künftig als Chief Product Officer im Vorstand der Social Chain AG sitzen und dort die Bereiche Produkt, Einkauf, Handelsmarketing, Logistik und Vertrieb verantworten. 

„Führende Social-Commerce-Plattform im internationalen Maßstab“

Für die Social Chain AG, der Georg Kofler als Aufsichtsratschef und Hauptaktionär vorsteht, sei die Übernahme ebenfalls von großer Bedeutung. Es sei die „wichtigste Akquisition“ seit der Gründung des Unternehmens. Die Verträge über die Übernahme von 100 Prozent der DS Gruppe seien am heutigen Dienstag unterzeichnet worden. Nun wolle die Social Chain AG „eine führende Social-Commerce-Plattform im internationalen Maßstab“ aufbauen. 

Die DS Gruppe rechnet 2021 mit einem Umsatz von mehr als 270 Millionen Euro. Gemeinsam planen beide Unternehmen für dieses Jahr mit einem Umsatz von 620 Millionen Euro.

Was passiert jetzt bei DHDL?

Das von Ralf Dümmel aufgebaute Unternehmen beschäftigt derzeit insgesamt 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und führt 4.000 Produkte im Sortiment. 300 davon wurden allein über „Die Höhle der Löwen“ in den Markt gebracht – Ralf Dümmel gilt als der aktivste und deal-freudigste Investor der Sendung. Doch es gibt auch Kritik an den Produkten, in die der als „Mr. Regal“ bekannte Unternehmer investiert: So sollen die Produkte häufig auch auf dem Wühltisch landen. Laut Gründerszene sei Dümmel deshalb auch als „Ramsch-Millionär“ bekannt.

Unklar ist bislang, wie sich der Deal auf die personelle Besetzung in der Vox-Show auswirken wird. Dass Dümmel und Kofler künftig weiter um StartUps streiten, scheint unwahrscheinlich. „Womöglich kündigt sich hier eine personelle Veränderung mit Beginn einer neuen Staffel des Erfolgsformats an“, schreibt auch Gründerszene. Bleibt die Frage, welcher Löwe sich zurückziehen wird oder ob Dümmel und Kofler sich auf dem Investorensessel abwechseln werden.

Über den Autor

Michael Pohlgeers
Michael Pohlgeers Experte für: Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Hasen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.