Teilen Teilen Kommentare Drucken

Interview: Die Gründer von youknow.tv zeigen was sie können

Veröffentlicht: 12.07.2012 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 12.07.2012
Interview: Die Gründer von youknow.tv zeigen was sie können

1. Hallo YouKnow.TV, schön euch kennenzulernen. Stellt euch und eure Plattform doch bitte kurz unseren Lesern vor.

Hallo liebe Leser, Wir sind Felix und Nicolai und haben das Projekt YouKnow.TV ins Leben gerufen. YouKnow.tv ist eine mehrsprachige Videoplattform, welche sich ausschließlich auf Anleitungs-, Ratgeber- und Bildungsvideos sog. Tutorials spezialisiert hat. Der Grundgedanke ist der, dass jeder Mensch mindestens ein Talent hat welches er mit der Welt in Form eines kurzen Videos teilen kann. Wir setzen also auf die Intelligenz der Masse, denn jedes Tutorial hilft jemandem und löst die Probleme des Alltags. Bei den Videos steht die Authentizität im Vordergrund, es muss nicht HD sein, um zu verstehen, wie z.B. eine Autobatterie überbrückt wird, hier ist die Kamera des iPhone für die kurze Verdeutlichung ebenso geeignet. Wichtig ist, dass es hilft.

2. Wie seid Ihr auf die Idee gekommen? Was macht euch besonders?

Bei meiner Waschmaschine ist mal der Antriebsriemen gerissen. Der Installateur wollte 50 EUR für die Anreise zzgl. Material. Einen genauen Termin konnte er mir auch nicht geben... Die Gebrauchsanweisung war Daumen dick und in 15 Sprachen verfasst. Nach 10 Minuten blättern und lesen hatte ich immer noch kein Ergebnis was mir als Anleitung zum selber reparieren hätte helfen können. In diversen Foren im Netz gab es dann zwar viele textliche Beiträge – also wieder lesen und am Ende keine genaue Erklärung... Da kam uns die Idee der "Video-Gebrauchsanweisung".

Über die Navigationsleiste im Player kann man bei Bedarf "visuell vorspulen" und sieht schnell, ob das entsprechende Thema im Video auch behandelt wird und zur gewünschten Lösung führt. Das ist bei textlichen Beiträgen einfach schwerer und zeitintensiver. Wir sind der Meinung, dass ein Video, welches die 3 Eigenschaften von Bild, Bewegung und Ton verbindet, langfristig das beste Medium ist, um in einer visuellen Welt leicht und verständlich kommunizieren zu können.

In Verbindung mit der "You know? I know!"- Funktion, können unsere User zudem ihre Anfragen aufgeben, die dann direkt per Mail an alle Helfer/ Profis aus den unterschiedlichen Kategorien versendet werden. Damit kann zeitnah die Hilfe per Anleitungsvideo bereit gestellt und von überall aus der Welt eingesehen und genutzt werden. Somit entsteht eine kostenlose Bibliothek für Sofort-Bildung, die jedem zur Verfügung steht, der noch etwas lernen möchte.

3. Welche Hürden hattet ihr bei der Gründung zu meistern und wie habt ihr die Plattform finanziert?

Die Videoplattform ist derzeit noch rein privat finanziert. jedoch sind wir mittelfristig auf der Suche nach einem strategischen Investor und Multiplikator um unsere angestrebten Wachstumsziele zu erreichen. Das derzeitige Klima bietet hierzu gute Chancen. und hinzukommt, dass wir als Videoplattform eine Nische bedienen und ein schlüssiges Geschäftsmodell vorweisen können.

Die Herausforderung in der Anfangsphase bestand darin, den richtigen Partner für die Entwicklung zu finden, was sich nicht einfach gestaltete. Die Konzeptions-, Entwicklungs- und Umsetzungsphase war auf jeden Fall der beste MBA Kurs aller Zeiten.

4. Welches Ratgeber-Video hat euch in der Vergangenheit wirklich geholfen?

Besonders cool sind Beiträge aus den Kategorien, in denen man selber nicht so bewandert ist. Wenn mir jemand zeigt wie ich bei meinem iMac den Speicher tausche, ohne in den Store rennen zu müssen, finde ich das toll. Als Hobbykoch haben mir besonders auch simple Dinge gefallen, z.B. wie man Pilze reinigt oder indisch kocht. Wobei eine verpasste Vorlesung aus der Uni, oder kreative Handwerker-Tipps zum renovieren, auch einfach sehr hilfreich sein können.

5. Welches Video war bisher das kurioseste oder das ausgefallenste auf eurer Seite?

Es hat einmal jemand aus Amerika eine T-Shirt-Faltmaschine aus Pappe gebaut und hochgeladen, was einfach zeigt wie man mit simplen Mitteln Zeit sparen kann. Aber immer vor dem Hintergrund, dass ein Video hilfreich sein soll, sind es eben auch die „schlichten“ Videos in denen Mathe-Nachhilfe gegeben wird oder Hemden gebügelt werden, die den wesentlichen Teil von www.youknow.tv ausmachen.

6. Wie soll es mit YouKnow.tv weitergehen? Habt ihr schon konkrete Pläne für die Zukunft?

Wie erwähnt sind wir mittelfristig auf der Suche nach einem oder mehreren Investoren, um weiter kräftig zu wachsen. Wir setzen hier jedoch ganz hanseatisch auf Qualität und Nachhaltigkeit. Zielgruppenorientierte Supporter in den einzelnen Kategorien sind dabei nur eine Möglichkeit für die Vernetzung einer Zielgruppe, die gerne lernt, anpackt und unabhängig sein möchte.

Was könnt ihr anderen Gründern mit auf den Weg geben?

Reflektiert Eure Ideen zuerst im engsten Kreis, dann vor komplett fremden Menschen. Nehmt die Zweifel der Fremden ernst und relativiert das Lob sowie die Euphorie der Freunde. Heraus kommt was jeder Gründer weiß: Selbst ist der Mann oder die Frau. – Keiner hat ein stärkeres Interesse zu siegen als man selbst. Lasst Euch nicht entmutigen sondern geht geradeaus - Schafft etwas Nützliches und „Show what you know!“

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel