Teilen Teilen Kommentare Drucken

Neues E-Commerce StartUp BeFunky macht Instagram Konkurrenz

Veröffentlicht: 10.09.2012 | Autor: Franziska Henkel | Letzte Aktualisierung: 10.09.2012 | Gelesen: 2911 mal
Neues E-Commerce StartUp BeFunky macht Instagram Konkurrenz

Das türkische E-Commerce StartUp hat seine hauseigene Anwendung mit zahlreichen Funktionen ausgerüstet, die bei der Instagram-Konkurrenz noch nicht zu finden sind. Neu sind beispielsweise Werkzeuge sie „Fill-Light“, „Beautify“ und „Temperature“. Neben diesen neuen Einstellungsmöglichkeiten, bleiben auch die typischen Funktionen, wie Helligkeit, Kontrast, Belichtung sowie Begradigung und Beschneidung von Fotografien.

Zusätzlich bietet das E-Commerce StartUp die Möglichkeit einer „Change history“, worüber ein schnellerer Zugriff auf bisherige Bildänderungen möglich ist. Darüber hinaus soll auch die Anzahl der Filter in der App des E-Commerce StartUp erhöht werden. Leider muss für die zusätzlichen Filter, in der ansonsten kostenfreien App, bezahlt werden. Mit den Standardeffekten können jedoch auch schon brauchbare Ergebnisse für die Alltagsverwendung erzielt werden.

Im Gegensatz zu Instagram und Flickr ist bei dem E-Commerce StartUp BeFunky keine Anmeldung notwendig. Sogar eine eigene BeFunky-Fotogalerie soll es geben, auf der die Bilder bewertet werden können. Das neue türkische Jungunternehmen scheint demnach an alles gedacht zu haben, als es seine BeFunky-App entwickelt hat. Bekanntermaßen belebt Konkurrenz ja das Geschäft. Warum also nicht noch eine Applikation mit der wir unsere Handy-Fotos bearbeiten können?

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.