Teilen Teilen Kommentare Drucken

StartUp-Idee Autoreparatur: schadenladen.de

Veröffentlicht: 12.10.2012 | Autor: Christian Vock | Letzte Aktualisierung: 12.10.2012
StartUp-Idee Autoreparatur: schadenladen.de

Autoreparatur online? Ganz so einfach ist es natürlich nicht, denn repariert wird auch bei der StartUp-Idee schadenladen.de immer noch in der Werkstatt. Doch der Weg dorthin soll mithilfe der Webseite so unkompliziert wie möglich gemacht werden. Bisher lief es nämlich immer so: Man baut einen Unfall oder entdeckt einen Schaden an seinem Auto. Dann sucht man sich eine Werkstatt, lässt sich einen Kostenvoranschlag machen, und wenn man viel Zeit hat, holt man sich vielleicht noch einen Zweiten bei der Konkurrenz.

Die StartUp-Idee schadenladen.de will diese lästige Werkstattsuche vereinfachen: Der Kunde fotografiert den Blech-, Glas,- oder Lackschaden an seinem Auto. Die Fotos lädt er dann auf schadenladen.de hoch und ergänzt diese noch um eine Kurzbeschreibung und um ein paar Angaben zum Fahrzeug. Lokale Werkstätten erhalten dann diese Schadensberichte und können dem Kunden ein Angebot unterbreiten. Der Kunde erhält die Angebote per Mail und ist nun in der komfortablen Situation, sich das günstigste Angebot aussuchen zu können. Ist kein passendes Angebot dabei, muss der Autofahrer auch keines annehmen.

Vorteile für Autofahrer und Werkstätten

Die StartUp-Idee bietet laut schadenladen.de-Gründer Christian Möller nicht nur für die Autofahrer Vorteile, sondern auch für die Werkstätten: „Mit SchadenLaden haben sowohl Autobesitzer als auch Werkstätten bislang unbekannte Vorteile. Autofahrer erhalten für Ihren Auftrag die günstigsten Angebote aus Ihrer Region. Reparaturbetriebe können je nach Bedarf ihre Auslastung erhöhen und spontan Neukunden gewinnen“, heißt es in der Presseerklärung zur Idee des StartUps.

Werkstätten zahlen eine Gebühr, wenn sie ein Angebot abgeben, einen Monatsbeitrag gibt es aber nicht. Für Autobesitzer ist die Nutzung hingegen völlig kostenlos. Darüber hinaus haben sich die Köpfe dieser StartUp-Idee, die als Webseite und als App verfügbar ist, die meisten Gedanken wohl um die Benutzerfreundlichkeit gemacht. Schadenladen.de wirkt aufgeräumt und auf die nötigsten Funktionen beschränkt - für Autofahrer, die nach einem Unfall ohnehin gestresst sind, sicher nicht die schlechteste Idee.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.