Teilen Teilen Kommentare Drucken

Online-Handel für junge Designer und kleine Labels – alles nur kein Mainstream

Veröffentlicht: 25.10.2012 | Autor: Franziska Henkel | Letzte Aktualisierung: 25.10.2012
Online-Handel für junge Designer und kleine Labels – alles nur kein Mainstream

Die Mainzer Firma Neue Projekt GmbH & Co.KG stellt mit ihrem Angebot eine Möglichkeit für junge Designer dar, bekannt zu werden und ihr Label zu präsentieren. Damit punkten sie im Online-Handel nicht nur bei den Käufern, sondern auch bei den Verkäufern, dem kreativen Nachwuchs. So verkaufen nach Unternehmensangaben bereits über 250 Anbieter ihre 4000 Produkte auf der Plattform. Diese funktioniert wie eine Art Marktplatz, auf dem die Anbieter ihre Ware ausstellen. Dabei werden die Produkte nicht von Selekkt.com gekauft, sondern sie stellen die Plattform, das Marketing und das Bezahlsystem zur Verfügung, das die Designer kostenlos nutzen können. Verkauft ein Anbieter in dem Online-Handel etwas, teilt sich der Verkäufer seinen Gewinn mit Selekkt.com.

Der Mainzer Internetshop startete vor zwei Jahren mit einer Handvoll junger Anbieter. „Wir wollen jungen Kreativen, die gute Ideen, aber nicht die nötige Aufmerksamkeit haben, eine Möglichkeit geben, sich zu präsentieren“, so Christian Voigt von Neue Projekt. Er ist sich sicher, dass der Online-Handel immer mehr Raum einnimmt und die Nachfrage nach kreativen und individuellen Produkten im Netz immer mehr steigt. Dies würde erklären, warum der Online-Handel von Selekkt.com täglich größer und kreativer wird. Aktuell können die Anbieter noch nicht von ihrem Projekt leben, doch sie arbeiten daran.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.