Teilen Teilen Kommentare Drucken

HelloFresh erhält Wachstumsfinanzierung in Millionenhöhe

Veröffentlicht: 11.12.2012 | Autor: Ariane Nölte | Letzte Aktualisierung: 11.12.2012
HelloFresh erhält Wachstumsfinanzierung in Millionenhöhe

Zu den bestehenden Investoren Rocket Internet, Holtzbrinck Ventures und Kinnevik AB gesellt sich Vorwerk Ventures zur Wachstumsfinanzierung von HelloFresh. Nach Angaben des Unternehmens kam „nun zusätzlich ein hoher siebenstelliger Betrag für den Ausbau des Kerngeschäfts auf dem spannenden Lebensmittelmarkt“ zusammen.

StartUp aus Berlin geht in die Welt

Nach der Gründung schaffte es das StartUp aus Berlin in dieser nicht ganz einfachen Branche schnell nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Australien und den USA Fuß zu fassen und erreichte länderübergreifend sogar eine frühe Marktführerschaft.

„Umsatz verzehnfachen“

Die Gründer Jessica Nilsson, Thomas Griesel und Dominik Richter nehmen mit ihrem StartUp aus Berlin jetzt den Massenmarkt ins Visier: „Das frische Kapital werden wir nutzen, um unser Team und unsere Marktführerschaft in den bestehenden Märkten weiter offensiv auszubauen. Ziel ist es, den Umsatz im kommenden Jahr zu verzehnfachen und das Produkt weiter massenmarkttauglich zu gestalten“, sagte Richter über die Pläne nach der Finanzierung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.